60 Jahre Fischstäbchen

60 Jahre Fischstäbchen

Neun Zentimeter groß, 30 Gramm schwer, außen knusprig kross und innen saftig zart: das Fischstäbchen. Jeder kennt den berühmten Glücklichmacher mit Kartoffeln und Spinat – so yummy. Doch was kann man aus dem köstlichen Klassiker noch zaubern?
Mehr als eine Antwort auf diese Frage findet sich in unseren zwei Glücklichmacher-Rezeptbooklets. Von glutenfreier Panade über einen Backteig-Mantel bis hin zu riesigen Fisch-Sticks ist für jeden das passende Stäbchen und Rezept dabei. Jetzt heißt es: an die Büchlein, fertig, kochen.

Fischstäbchen schreiben Geschichte(n)


1959 eroberte eine tiefgefrorene Neuheit Deutschlands Küchen, um vor allem Kindern das Essen von nahrhaftem Fisch schmackhaft zu machen. In der eiskalten Innovationsfabrik von iglo steht seit Anbeginn eines im Fokus: ausgezeichneter Fischgenuss. Dafür investieren wir schon immer unzählige Ideen, viel Hingabe und andauernden Innovationsgeist in die goldig-knusprigen Fischstäbchen. 




Das Geheimnis des Erfolgs: In 60 Jahren wurden Käpt’n iglos Glücklichmacher stetig verbessert. Ein deutlich reduzierter Salzanteil, die einzigartig knusprige Panade und eine fettarme Zubereitung im Backofen machen den Klassiker zum leichten Genuss. Ob Klein oder Groß – Fischstäbchen zaubern jedem ein Lächeln aufs Gesicht und wecken nostalgische Kindheitserinnerungen.

Hungrige Matrosen, sensible Meerjungfrauen und auch traditionsbewusste Seemänner kommen voll auf ihre Kosten – vielfältige Genussmomente sind heute lebendiger denn je. Fischstäbchen vermitteln Emotionen und sind inzwischen eine vielfältige Ikone der Esskultur.