Alles zum Thema Fischstäbchen

Die iglo Fischstäbchen gehören bereits seit vielen Jahren als leckere Mahlzeit in deutschen Haushalten dazu und sind nicht mehr von den Tellern von Groß und Klein wegzudenken! Sie haben also bereits eine lange und erfolgreiche Geschichte hinter sich. Der große Erfolg der iglo Fischstäbchen lässt sich nicht nur durch die schnelle und einfache Zubereitung erklären, sondern vor allem durch den leckeren Geschmack, dank welchem sich auch Kinder für Fisch begeistern lassen.

Aber das ist noch nicht alles – Fischstäbchen enthalten darüber hinaus wertvolle Nährstoffe wie Eiweiß, Jod und Omega 3-Fettsäuren und unterstützen daher eine ausgewogene Ernährung.

Auf dieser Seite gibt iglo einen Überblick über verschiedene Themen rund um Fischstäbchen und erklärt unter anderem, wie der Fisch zum Stäbchen wird.

Goldene Fischstäbchen auf einem Transportband

Die Herstellung von Fischstäbchen

Bezüglich der Herstellung von Fischstäbchen bestehen eine Menge Gerüchte und Halbwahrheiten. Die lange Reise der Fischstäbchen beginnt im Meer. Für ein besonders frisches Produkt wird der Fisch direkt auf dem Schiff oder unmittelbar nach seiner Ankunft an Land filetiert und fangfrisch tiefgefroren. Durch eine schonende Verarbeitung bleiben dabei alle wertvollen Inhaltsstoffe enthalten. So erreichen die Filets in optimaler Qualität das iglo-Werk an der Nordsee. Hier werden kleine Fischstäbchen aus den Filets geschnitten.

Die iglo Fischstäbchen bestehen also zu 100% aus feinstem Fischfilet. Anschließend tauchen die Fischstäbchen in eine Nasspanade aus Mehl, Kartoffelstärke, Salz und Gewürzen. Diese dient dazu, dass die Trockenpanade aus Semmelbröseln im Anschluss besser haftet. Danach brutzeln die Stäbchen kurz in reinem Sonnenblumenöl. Das sorgt für die schöne Knusprigkeit, wenn die Fischstäbchen zu Hause im Backofen zubereitet werden. Die gesamte Verarbeitung erfolgt so schnell, dass der Fisch selbst nach dem Vorbraten im Kern noch gefroren ist. Die fertigen Fischstäbchen werden anschließend auf minus 25 Grad tiefgefroren und in die bekannten Schachteln verpackt. Während des ganzen Prozesses werden die Produkte ständig kontrolliert. Somit wird beispielsweise sichergestellt, dass sich auch die richtige Anzahl an Stäbchen in der Verpackung befindet. Zudem wird dadurch die hohe Qualität der iglo Fischstäbchen gewährleistet.

Weitere Informationen gibt es auf der Seite Geschichte des Fischstäbchens.

Fischstäbchen in einem Korb von oben

Sind Fischstäbchen gesund?

Grundsätzlich lässt sich die Frage nach gesunden Lebensmitteln nicht immer einfach beantworten. Die Antwort hängt von der verzehrten Menge und mit welchem Lebensmittel das Produkt verglichen wird ab. Dennoch kann festgehalten werden, dass Fischstäbchen ein fester Bestandteil einer ausgewogenen und gesunden Ernährung sein können. Fischstäbchen enthalten nämlich wertvolles Eiweiß, Jod und Omega 3-Fettsäuren. Die meisten Vorteile haben Fischstäbchen, wenn sie zusammen mit einem frischen Salat oder anderen Gemüsesorten verzehrt werden. Die vielen Nährstoffe können so am besten im Körper zusammenwirken.

Die Vorgänge im Körper sind sehr komplex, weshalb man Nährstoffe nie isoliert betrachten sollte. Eine Kombination von vielen nährstoffreichen Lebensmitteln ist eine gute Maßnahme, um die Funktionsvorgänge im Körper anzuregen.

Mehr Informationen zu diesem Thema gibt es auf der Seite Fischstäbchen Nährwerte.

Fischstäbchen mit Salat

Darf ich Fischstäbchen noch mal erwärmen

Oftmals ist es gerade bei größeren Familien nicht immer ganz einfach einzuschätzen, wie viel wirklich gegessen wird. Deswegen bleibt häufig Essen übrig. Besonders praktisch ist es daher, wenn sich die Lebensmittel auch am nächsten Tag noch erwärmen lassen. Entgegen der allgemeinen Meinung können auch Fischstäbchen am Folgetag erneut aufgewärmt werden. Wichtig ist, dass die Stäbchen beim Aufwärmen noch einmal richtig heiß werden. Als guter Richtwert gelten hier etwa 70 Grad Celcius. Allerdings sollte Fisch grundsätzlich nur einmal aufgewärmt und nie länger als einen Tag gelagert werden. Wenn die Stäbchen in dieser Zeit im Kühlschrank sind, sollten sie ohne Probleme am nächsten Tag genießbar sein. Ganz wichtig ist dabei aber auch das eigene Bauchgefühl. Wenn die Nase oder der Geschmacksinn sagen, dass ein Lebensmittel essbar ist oder nicht, sollte man darauf vertrauen.

Alle Informationen dazu gibt es auf der Seite Fischstäbchen erwärmen.

Die iglo Fischstäbchen haben viele Vorteile und können vielseitig mit anderen Lebensmitteln kombiniert werden. Mit den richtigen Rezepten kann der eigene Ernährungsplan mit Hilfe von Fischstäbchen abwechslungsreich und gesund gestaltet werden. Wie wäre es, nächsten Freitag zusammen mit der Familie oder Freunden mit leckeren Fischstäbchen sowie einer Beilage aus knackfrischem Gemüse in das Wochenende zu starten?
Und schon gewusst? Für Konsumenten, die glutenfrei leben möchten oder die eine Glutenunverträglichkeit haben, bietet iglo sogar auch glutenfreie Fischstäbchen an. Darüber hinaus gibt es aber auch viele weitere spannende Sorten, die du auf unserer Produktseite entdecken kannst! Rezeptinspirationen mit und zum Fischstäbchen finden sich auf der iglo Rezeptseite.