Kann man Fischstäbchen nochmal erwärmen?

Fischstäbchen sind besonders bei Familien, insbesondere den Kindern, sehr beliebt. Genau einzuschätzen, wie viel wirklich gegessen wird, ist aber nicht immer ganz einfach. Ein beliebter Haushalts-Trick: Reste im Kühlschrank aufbewahren und am nächsten Tag noch einmal aufwärmen. Damit spart man Zeit und schmeißt weniger Lebensmittel weg.
Obwohl die iglo Fischstäbchen praktisch zu portionieren sind, bleibt doch ab und an ein Stäbchen übrig. Dürfen diese ein zweites Mal erwärmt werden? In diesem Artikel gibt es die Antwort und einen super Tipp, wie Fischstäbchen maximal knusprig bleiben.
Fischstäbchen in einem Korb von oben

Die Mythen zum Thema Fischstäbchen erwärmen

In den Medien findet man diverse Meinungen zur Frage, ob Fischstäbchen erwärmt werden dürfen, oder ob davon abgesehen werden sollte. Viele Stimmen behaupten, dass man Fischstäbchen nicht aufwärmen darf. Diese überlieferten Meinungen stammen meistens noch aus einer Zeit, in der es noch keine Kühlschränke gab oder zumindest keine Küchengeräte, die so funktionieren, wie sie es heute tun.

Allgemein gilt, dass man sich bei der Entscheidung, ob ein Lebensmittel noch genießbar ist, auf seine Sinne verlassen sollte. Besonders der Geschmacksinn und der Geruchsinn werden verraten, wenn mit dem Fisch etwas nicht stimmt.

Fischstäbchen mit einem Omelette

Wie lange darf man Fischstäbchen aufbewahren?

Auch wenn man Fischstäbchen nochmal erwärmen möchte, sollten diese vorher nicht zu lange aufbewahrt werden. Wichtig ist, dass der Fisch im Kühlschrank gelagert wird. Zusätzlich sollten Fischstäbchen in einer hygienischen Verpackung gelagert werden, damit keine Bakterien oder andere Stoffe auf die Stäbchen übergehen können. Dafür eigenen sich spezielle Boxen oder ein Teller, der mit Frischhaltefolie abgedeckt wird. Wer diese Regeln beachtet, kann den Fisch ohne Probleme einen Tag lang aufbewahren. Bei der anschließenden Zubereitung sollte darauf geachtet werden, dass die Stäbchen noch einmal richtig heiß werden. Als guter Richtwert gelten hier etwa 70 Grad Celsius.
Fischstäbchen mit Pommes auf einem Teller

Knusprige Fischstäbchen auch nach dem Erwärmen

Auch wenn das Erwärmen von Fischstäbchen sehr praktisch ist, vermeiden es viele Menschen, da die Fischstäbchen danach nur noch wenig knusprig sind und dies einen großen Teil des Geschmackserlebnisses ausmacht. Das muss aber nicht sein. Die Fischstäbchen können zum Beispiel in der Pfanne erwärmt werden. So werden die Fischstäbchen genauso knusprig wie am ersten Tag. Bei der Auswahl des Fettes gibt es Unterschiede. Es sollte ein Fett verwendet werden, das sich gut erhitzen lässt. Weitere Informationen zu dem Thema gibt es auf der Seite knusprige Fischstäbchen.
Insgesamt lassen sich Fischstäbchen sehr gut wieder aufwärmen, wenn ein paar Dinge beachtet werden. Natürlich schmecken frische Fischstäbchen am besten, aber auch aufgewärmt kann der Fisch lecker und knusprig bleiben.
Weitere Themen rund um Fischstäbchen, Fisch und Ernährung gibt es auf der iglo Übersichtsseite zum Thema Fisch.