Fischstäbchen im Backofen zubereiten

Für die Zubereitung von Fischstäbchen gibt es die verschiedensten Zubereitungsmöglichkeiten. Eine gute und fettfreie Alternative zur Zubereitung in der Pfanne stellt die Zubereitung im Backofen dar.
Mit der richtigen Temperatur und den richtigen Einstellungen können Fischstäbchen im Backofen genauso knusprig werden wie in der Pfanne. In diesem Artikel erfährt man, wie Fischstäbchen im Backofen zubereitet werden und welche Vorteile das haben kann.
3 Fischstäbchen mit Salat auf einem Teller

Fettfreie Zubereitung

Der größte Vorteil bei der Zubereitung im Backofen ist, dass kein zusätzliches Fett benötigt wird. Wer auf sein Gewicht achtet und nicht zu viel Fett zu sich nehmen möchte, kann somit Kalorien einsparen, da es im Ofen fettfrei zugeht. Damit die Fischstäbchen bei dieser Zubereitung genauso knusprig werden wie in der Pfanne, sollte ein gutes Backpapier verwendet werden sowie die Zubereitungshinweise des Backpapierherstellers beachtet werden. So steht einer leckeren Mahlzeit ohne zusätzliches Fett nichts mehr im Weg.

Der Unterschied zwischen Umluft und Ober-/Unterhitze

Wer sich für die fettfreie Zubereitung von Fischstäbchen im Backofen entscheidet, für den ist die richtige Einstellung des Backofens wichtig. Bei einem modernen Backofen kann man zwischen Umluft und Ober-/Unterhitze wählen. Der Unterschied ist dabei, dass bei der Einstellung Umluft die Hitze durch einen Ventilator verteilt wird. Bei Ober-/Unterhitze dagegen wird durch Stäbe oben und unten am Backofen geheizt. Backdauer und Gradzahl des Backofens können je nach Fischstäbchenprodukt variieren. Aus diesem Grund sollten immer die Zubereitungshinweise auf der Verpackung genau gelesen werden.
Fischstäbchen auf einem Brötchen

Praktische Rezepte für Fischstäbchen im Backofen

Zusätzlich zu unseren knusprigen Backfischprodukten, haben wir von iglo außerdem Rezepte entwickelt, bei denen die Zubereitung im Backofen erfolgt. So kann im Alltag viel Zeit für die wichtigen Dinge im Leben gespart werden.

Ein gutes Beispiel dafür ist das iglo Fischstäbchen Brötchen mit pochiertem Ei. Für dieses Rezept wird eine Packung iglo Fischstäbchen nach Anleitung im Backofen zubereitet. Ciabatta Brötchen, wenn notwendig, ebenfalls im Backofen aufbacken. Den Salat und die Tomaten waschen und schneiden. Die Avocado halbieren und das Innere in dünne Scheiben schneiden. Einen Topf mit etwas Wasser füllen und ein wenig Essig dazugeben. Das Wasser zum Kochen bringen und dann auf niedrige Hitze stellen. Das Ei in einer kleinen Schale aufschlagen, mit einem Löffel im Wasser rühren, sodass ein kleiner Strudel entsteht und das Ei in die Mitte des Strudels vorsichtig fallen lassen. Drei bis Vier Minuten kochen lassen (je nach Größe). Dies mit allen 4 Eiern wiederholen. Die Ciabatta Brötchen halbieren und mit etwas Remoulade bestreichen sowie mit Dill bestreuen. Anschließend etwas Salat, ein paar Scheiben Tomate und Avocado auf dem Brötchen verteilen. Dann nur noch die Fischstäbchen und das pochierte Ei auf das Brötchen legen und pfeffern.

Serviert nach den eigenen Wünschen lässt sich in kürzester Zeit und mit wenig Aufwand ein leckeres Essen zubereiten, welches Freunde und Familie lieben werden. Besonders knusprig wird dieses Rezept mit unseren Backfisch-Stäbchen!

Mit den richtigen Rezepten kann man eine Menge Zeit sparen und gleichzeitig weniger Fett zu sich nehmen. Dabei sind die Fischstäbchen aus dem Backofen genauso knusprig wie aus der Pfanne.
Wer sich für weitere Themen rund um Fischstäbchen, der Herstellung und Inhaltsstoffe interessiert, kann sich auf der Übersichtsseite zum Thema Fischstäbchen informieren.