Alles über tiefgekühlten Fisch

Es ist besonders wichtig, dass Fisch fangfrisch auf den Teller kommt, nur so kann der Fisch seinen vollen Geschmack entfalten und nur so kann dieser bedenkenlos genossen werden. Mehr als nur eine Alternative ist der Fisch aus der Tiefkühltruhe.
Doch ist dieser auch qualitativ eine gute Option? Der vorliegende Artikel beantwortet die Frage, was die Vorteile von tiefgekühltem Fisch sind, was es Wissenswertes zu erfahren gibt und was bei Tiefkühl-Fisch beachtet werden sollte.
Fische im Meer

Die Nährstoffe von tiefgekühltem Fisch

Eine wichtige Frage ist, ob tiefgekühlter Fisch genauso viele Nährstoffe hat, wie Fisch von der Frischetheke. Diese Frage kann eindeutig mit Ja beantwortet werden. Durch ein super schnelles und schonendes Verfahren von iglo werden die Fische noch auf dem Schiff filetiert und eingefroren. Alle wichtigen Nährwerte bleiben damit erhalten. Der Fisch ist besonders frisch und voller Jod, Vitamin D und Omega 3-Fettsäuren. Tatsächlich bleiben oft mehr Nährstoffe erhalten, als in rohem, unverarbeitetem Fisch, der noch einen langen Transportweg vor sich hat.

Damit die vorhandenen Nährstoffe auch bis zum Verzehr erhalten bleiben, ist die richtige Zubereitungsart essenziell. Es sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass der Fisch nicht zu heiß gebraten oder gegrillt wird, damit Vitamine erhalten bleiben. Wir empfehlen hierzu die Zubereitungshinweise auf den Verpackungen unserer Produkte zu beachten, hier hat man die perfekte Zubereitung direkt zur Hand. Um den Nährstoffmix zu gewährleisten, kann Fisch auch mit knackigem Gemüse kombiniert werden. Damit wird das nächste Essen nicht nur richtig lecker, sondern auch eine echte Bereicherung für die Gesundheit.

Fischstäbchen mit Salat

Frischer oder tiefgekühlter Fisch?

Doch was ist jetzt die bessere Variante für den täglichen Genuss? Wichtig bei der Betrachtung ist der Transportweg: Vom Fang bis in den Supermarkt sind weite Strecken zurückzulegen. Deshalb ist gefrorener Fisch oft das Richtige, so kann in allen Gebieten „frischer“ Fisch gegessen werden. Durch das Einfrieren des Fisches kann dieser deutlich besser transportiert werden und ist länger haltbar.

Eine gute Kühlung und ein schneller Transport sind unabdingbar, damit der Fisch wirklich frisch verzehrt werden kann. Hier hat die tiefgekühlte Variante definitiv die Nase vorn. Durch das direkte Bearbeiten und Einfrieren auf dem Schiff bleiben Nährstoffe und Geschmack. So landet fangfrischer Fisch auf dem Teller.

Ein weiterer Vorteil von tiefgekühlten Fisch ist die einfache Portionierbarkeit. Einfach die Menge zubereiten, die benötigt wird, der Rest bleibt eingefroren in der Tiefkühltruhe mehrere Monate haltbar. So bleibt der Einkauf und Verzehr effizient und die Verschwendung von Lebensmitteln kann reduziert werden.

Fischfilet mit Kartoffelpüree

Die Auswirkungen auf die Umwelt

Ein weiterer wichtiger Faktor der bei der Entscheidung zwischen frischem und tiefgekühltem Fisch mitspielt ist die Umwelt. Die Schonung der Umwelt und Ressourcen funktioniert optimal mit tiefgekühlten Lebensmitteln, da man sich, wie bereits angesprochen, die Portionen besser einteilen kann und den Rest einfach wieder einfriert. Oftmals ist es relativ schwierig schon beim Einkaufen genau abzuschätzen, wie viel gekocht werden muss, beispielsweise durch unangekündigten Besuch oder ein verändertes Hungergefühl. Deswegen ist es optimal, wenn man kurz vor der Zubereitung entscheiden kann, wie viel gekocht werden muss. Dafür ist gefrorener Fisch perfekt.
Baguettestücke mit Fisch

Fische, die besonders gut für die Tiefkühlung geeignet sind

Trotz der vielen Vorteile von tiefgekühltem Fisch eignen sich einige Arten besser als andere zur Tiefkühlung. Besonders Alaska Seelachs eignet sich sehr gut für die Tiefkühlung. Die Struktur und weitere Eigenschaften des Fisches sorgen dafür, dass dieser nach dem Auftauen wie frisch gefangen schmeckt. Ein weiterer Vorteil ist, dass der Fisch bereits in einer Soße oder mit der Panade eingefroren werden kann. Das verkürzt die Zeit in der Küche zusätzlich und sorgt dafür, dass man immer ein leckeres und abwechslungsreiches Gericht im Haus hat, welches nur noch in den Backofen geschoben oder gebraten werden muss. Egal ob knusprigen Backfisch, Fischfilet in cremiger Kräutersauce oder mit würzigem Paprika-Topping – iglo hat für jeden Geschmack das passende Fischprodukt.

Insgesamt ist tiefgekühlter Fisch mehr als nur eine Alternative. Besonders im stressigen Alltag sind Tiefkühlprodukte praktisch, da sie besser portioniert, gelagert und auch einfacher zubereitet werden können. Entdecke mehr rund um die Themen Fisch, Ernährung und Gesundheit.