Hülsenfrüchte: Köstliche Rezepte, die Appetit machen

Wer nahrhafte und facettenreiche Lebensmittel für schmackhafte Rezepte sucht, liegt mit Hülsenfrüchten goldrichtig. Sie sind wahre Kombinationswunder in der Küche und passen zu Klassikern ebenso gut wie zu modernen Gerichten.
Experimentierfreudige Hobbyköche werden die Vielfalt der unterschiedlichen Hülsenfrüchte lieben. Das Beste: Sie eignen sich für gluten- und laktosefreie Gerichte, denn Hülsenfrüchte enthalten von Natur aus weder Laktose noch Gluten.
Verschiedene Gemüsesorten in einer kleinen Schale

Hülsenfrucht-Rezepte zum Teilen

Die ganze Familie oder Clique mit einem schmackhaften Gericht zu versorgen, ist gar nicht so einfach. Das Essen soll nicht allzu aufwendig sein, gleichzeitig aber allen gut schmecken und eine nahrhafte Mahlzeit bieten. Eintöpfe oder Nudeln eignen sich deshalb hervorragend für eine Familienfeier oder den nächsten Kochabend mit Arbeitskollegen und Freunden. Mit dem Veggie Love „Country“ von iglo lässt sich zum Beispiel ein mediterraner Eintopf aus Borlotti Bohnen, grünen Bohnen, Kartoffeln und Cannellini Bohnen zubereiten. Wie das funktioniert, verrät das folgende Rezept:
Eintopf von oben

Mediterraner Eintopf

Dank der Hülsenfrüchte im Rezept enthält der mediterrane Eintopf viele pflanzliche Proteine und wertvolle Ballaststoffe. Die Mengen der Zutaten sind auf vier Personen abgestimmt, lassen sich aber für größere Personenzahlen beliebig erweitern. Das Gericht ist in gerade einmal 30 Minuten fertig zubereitet und enthält pro Portion etwa 1095 Kilojoule (kJ) beziehungsweise 264 Kilokalorien (kcal). Für die passende Geschmacksverfeinerung sorgen das iglo Zwiebel-Duo und Knoblauch-Duo. Der mediterrane Eintopf lässt sich beliebig durch weitere Gemüsesorten oder Kräuter ergänzen.
Nudeln mit Linsen und Kichererbsen

Orientalische Penne mit Babyspinat

Ein Hülsenfrucht-Rezept mit Pasta kommt bei Jung und Alt gleichermaßen gut an. Für ein orientalisches Aroma der Penne sorgt das iglo Veggie Love „Orient“. Es besteht aus Borlotti Bohnen, Erbsen, Kichererbsen und grünen Linsen. Das Gericht mit Vollkorn-Penne, Hülsenfrüchten und diversen Gewürzen ist mit einer Zubereitungszeit von etwa 25 Minuten schnell und unkompliziert angerichtet und reicht für vier Personen. Eine Portion enthält etwa 3480 Kilojoule (kJ) oder 830 Kilokalorien (kcal).

Zutaten:

  • 1 Packung (450 g) iglo Veggie Love „Orient“
  • 400 g Vollkorn-Penne
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 TL Harissa-Paste
  • 1 rote Chilischote
  • 2 EL Öl
  • 2 EL iglo Zwiebel-Duo
  • 1 EL iglo Knoblauch-Duo
  • Salz & Pfeffer
  • gemahlener Kreuzkümmel
  • 200 g Babyspinat
  • 75 g Parmesan-Käse
  • 100 g Walnusskerne
  • 3–4 Stiele Bubi-Basilikum

Zubereitung:

  1. iglo Veggie Love „Orient“ nach Packungsanleitung zubereiten, abgießen und abtropfen lassen. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Brühe und Harissa verrühren. Chili putzen, waschen und in Ringe schneiden.
  2. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. iglo Zwiebel-Duo, iglo Knoblauch-Duo und Chili darin ca. 1 Minute andünsten, iglo Veggie Love „Orient“ dazugeben und Brühe-Mix angießen. Aufkochen und ca. 3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken.
  3. Spinat waschen und trocken schleudern. Käse fein hobeln. Walnüsse grob hacken. Basilikum waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen.
  4. Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Mit iglo Veggie Love „Orient“ vermengen, Spinat unterheben. Auf Tellern anrichten und mit Nüssen, Käse und Basilikum bestreuen.

Tipp: Mit einem bunten Party-Raclette hat jeder am Esstisch die Möglichkeit, sich die Zutaten individuell zusammenzustellen und auf Wunsch zu gratinieren. Auch Hülsenfrüchte wie grüne Bohnen eignen sich hervorragend für das Raclette. Wer Käse-Bohnen-Gerichte mag, sollte sich außerdem gebackenen Ziegenkäse auf Bohnengemüse nicht entgehen lassen.

3 Schalen mit Hülsenfrüchten

Hülsenfrucht-Rezepte knusprig verfeinert

Wohlschmeckende Rezepte mit Hülsenfrüchten lassen sich mit einer Vielzahl an Gemüsesorten, Gewürzen, Kräutern, Fisch und Fleisch kombinieren und gleichzeitig mit knusprigen Zutaten aufwerten. Wie wäre es mit gebackenen Speckstreifen oder krossen Brotwürfeln? Die folgenden Rezepte zeigen, wie es geht:

Lauwarmer Bohnen-Brotsalat

Das Brotsalat-Rezept gemischt mit Hülsenfrüchten gelingt besonders schnell und macht bis zu vier Personen satt. In 20 Minuten ist der Salat fertig angerichtet. Er überzeugt mit einem Energiegehalt von circa 2850 Kilojoule (kJ) beziehungsweise 680 Kilokalorien (kcal). Eine pikante Note verleiht dem Gericht der iglo Chili.

Zutaten:

  • 1 Packung (450 g) iglo Veggie Love „Country”
  • 1 kleines Bauernbrot (ca. 500 g)
  • 4 EL Butterschmalz
  • 1 TL iglo Chili
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Ahornsirup
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1/2 TL Chiliflocken
  • Salz & Pfeffer
  • 1/2 Topf Basilikum

Zubereitung

  1. Veggie Love „Country“ nach Packungsanleitung zubereiten, abgießen und abtropfen lassen. Brot in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Butterschmalz in zwei beschichteten Pfannen erhitzen. Brotwürfel darin knusprig braten, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  2. Chilischote putzen, waschen und in Ringe schneiden. Olivenöl, Ahornsirup, Zitronensaft und Chiliflocken verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Basilikum waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und zur Hälfte hacken. Veggie Love „Country“, Brotwürfel, Chiliringe und das gehackte Basilikum hinzugeben. Mit der Vinaigrette beträufeln und mit dem restlichen Basilikum bestreuen.
Salat mit Bohnen uns Süßkartoffeln

Süßkartoffel-Bohnen-Salat mit Baconchips

Alternativ zu den erwähnten vegetarischen Gerichten gibt es auch Hülsenfrucht-Rezepte mit Fleisch. Das iglo Veggie Love „Country“ bietet zusammen mit Süßkartoffeln und Frühstücksspeck in einem Salat eine gelungene Abwechslung auf dem Esstisch. Die Zutatenmengen des Salats aus Süßkartoffeln, Bohnen und Bacon genügen für vier Personen und sind bereits nach einer halben Stunde fertig verarbeitet. Jede Portion enthält einen ungefähren Energiegehalt von 1.550 Kilojoule (kJ) oder 370 Kilokalorien (kcal).

Zutaten:

  • 1 Packung (450 g) Veggie Love „Country“
  • 4 mittelgroße Süßkartoffeln
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • 100 g Frühstücksspeck
  • 200 g Rauke (Rucola)
  • 250 g Kirschtomaten
  • 5–6 Stiele Petersilie
  • Saft von 1 Zitrone
  • 2 EL flüssiger Honig
  • Backpapier

Zubereitung:

  1. Süßkartoffeln schälen, waschen und in ca. 3 cm große Würfel schneiden. Süßkartoffelwürfel auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen, 3 EL Olivenöl darüber träufeln, mit Salz und Pfeffer würzen. Speck mit auf das Backblech geben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C) 20–25 Minuten backen.
  2. Inzwischen Rauke waschen und trocken schütteln. Veggie Love „Country“ nach Packungsanleitung zubereiten, abgießen und abtropfen lassen. Tomaten waschen. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.
  3. Zitronensaft, Honig, Salz und Pfeffer verrühren. 3 EL Olivenöl im dünnen Strahl unterschlagen. Süßkartoffeln und Speck aus dem Ofen nehmen. Mit Veggie Love „Country“, Tomaten und Petersilie in einer Schüssel vermengen, mit der Vinaigrette beträufeln, abschmecken und anrichten.

Tipp: Sollen auch Vegetarier von diesem Gericht essen können, lässt sich ein Teil des Salats problemlos in eine vegetarische Variante verwandeln. Dafür einfach den Salat in zwei unterschiedliche Schüsseln aufteilen und den Speck nur mit dem Inhalt einer Schüssel vermengen.