Seite teilen
Rezept teilen

Einfache Kinderrezepte: Das Eigesicht

Rezept mit Ei für Kinder
Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
'
Kochzeit
4
Anzahl Personen

Zutaten

Zubereitung

  1. Einen Topf mit 1,5 Litern warmem Wasser füllen. Einen Teelöffel Salz hineingeben. Die Kartoffeln waschen, mit einem Sparschäler schälen, halbieren und in den Topf legen. Den Kartoffeltopf mit Deckel auf den Herd stellen. Die Herdplatte zuerst auf höchste Stufe und - wenn das Wasser blubbernd kocht - auf mittlere Temperatur stellen. Nach etwa 25 Minuten sind die Kartoffeln gar.
  2. Den Backofen auf 220 Grad stellen und 5 Minuten vorheizen. Fischstäbchen tiefgefroren auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und auf der mittleren Schiene des Backofens etwa 15 Minuten backen. Sind die Fischstäbchen fertig, den Backofen ausstellen und die Fischstäbchen bis zum Servieren im Ofen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Petersilie waschen und trockenschütteln und die Möhren schälen. In einem Topf das Öl erhitzen und die Möhren mit dem Zucker von allen Seiten anbraten. Dann soviel Wasser in den Topf gießen, dass die Möhren gerade so mit Wasser bedeckt sind (Vorsicht, es könnte spritzen). Wasser aufkochen und die Möhren ca. 10 Minuten kochen lassen.
  4. Die unaufgetauten Erbsen in 150 ml Wasser einmal aufkochen und dann ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze garen.
  5. Die Eier nacheinander auf dem Schüsselrand aufschlagen und die Eierschale vorsichtig auseinander brechen, sodass Eigelb und Eiweiß in die Schüssel fließen. Mineralwasser zu den Eiern geben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Mit einem Schneebesen die Eier kräftig verquirlen, bis sie schaumig sind.
  6. Die beschichtete Pfanne bei mittlerere Temperatur erhitzen. Die Eimischung in die Pfanne gießen und mit einem Holzlöffel umrühren. Das Rührei soll fest werden, aber nicht zu trocken.
  7. Das Rührei auf 4 Teller verteilen und daraus jeweils ein Gesicht formen. Die Kartoffeln sind die Augen und Ohren, die Möhre Nase und Mund, die Petersilie die Haare und die Fischstäbchen die Augenbrauen. Die Erbsen sind die Sommersprossen. Dazu gibt es für jeden ein Glas Apfelsaftschorle.
Serviertipp

So kocht eine Gruppe von 20 Kindern:
Die Kinder in vier Teams aufteilen. Das erste Team besteht aus sechs Kindern. Sie bereiten die Kartoffeln zu, wie in Schritt 1 beschrieben. Zwei Kinder backen nach Text 2 die Fischstäbchen im Backofen. Ein Team aus sieben Kindern bereitet das Gemüse zu - beschrieben in den Schritte 3 und 4. Fünf Kinder sind für das Rührei zuständig - Schritte 5 und 6 - und verteilen dieses dann auf die Teller. Alle Kinder können dann ihr "Eigesicht" auf dem Teller anrichten.

Seite teilen
Rezept teilen