Seite teilen
Rezept teilen

Kinderrezept: Die essbare Ampel

Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
'
Kochzeit
4
Anzahl Personen

Zutaten

  • 300 g Gartenerbsen – Frisch vom Feld
    Garten Erbsen
  • 200 g Vollkornreis
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 200 g Beefsteakhack
  • 400 g passierte Tomaten
  • 200 ml Milch
  • 2 kleine Tomaten
  • 1 EL Öl
  • 300 g kleine Dosen Mais
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Zucker

Zubereitung

  1. Den Reis zusammen mit 400 Millilitern Wasser und ½ Teelöffel Salz in einen Topf geben. Den Topf auf den Herd stellen. Die Herdplatte zuerst auf höchste Temperatur und - wenn das Wasser blubbernd kocht - auf niedrigste Temperatur einstellen. Dann einen Deckel auf den Topf legen und den Reis etwa 30 Minuten gar kochen.
  2. Die Erbsen mit 125 Millilitern warmem Wasser in einen Topf füllen und auf einer Herdplatte bei mittlerer Temperatur etwa 5 Minuten garen. Den Mais hinzufügen und weitere 3 Minuten erhitzen.
  3. Für die Hackfleischsoße werden zuerst die Zwiebeln geschält und in kleine Würfel geschnitten. Und so gehts: Die Zwiebel auf das Küchenbrett legen, die Spitze und den Wurzelboden abschneiden. Die braune Hülle rundherum abziehen. Wenn darunter noch braune Stellen sind, auch die abpellen oder wegschneiden. Nun die Zwiebel aufrecht auf das Brett stellen und in der Mitte der Länge nach durchschneiden. Eine Zwiebelhälfte flach auf das Brett legen und in Scheiben schneiden. Dann jeweils 2-3 Scheiben übereinander legen und weiter in möglichst kleine Stücke schneiden.
  4. Das Keimöl in eine Pfanne geben und auf der auf mittlere Temperatur eingestellten Herdplatte etwa 3 Minuten erhitzen. Wenn das Öl heiß ist, die Zwiebeln und das Hackfleisch darin anbraten, bis beides hellbraun ist. Dann die passierten Tomaten und die Milch dazugeben und unter Rühren einmal blubbernd aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker die Soße abschmecken.
  5. Die Tomaten waschen, den Stielansatz herausschneiden und halbieren.
  6. Wenn der Reis gar ist, kann die Ampel gebaut werden: Auf 4 Tellern je ein Rechteck aus Reis formen. Mit einem Esslöffel 3 Mulden in den Reis drücken. In die unterste Mulde Erbsen füllen. In die mittlere Mulde etwas Mais geben und oben eine Tomatenhälfte hineinlegen. Um die Ampel herum kommt die Tomaten-Hackfleisch-Soße.
Serviertipp

So kocht eine Gruppe von 20 Kindern:
Teilen Sie die Gruppe in drei Teams auf. Das erste Team besteht aus acht Kindern und kümmert sich um den Reis und die Tomaten. Das sind die Arbeitsschritte 1 und 6.
Die zweite Gruppe besteht aus sechs Kindern und bearbeitet die Schritte 2 und 7. Die restlichen sechs Kinder sind für die Schritt 4 und 5 verantwortlich, die Zubereitung der Hackfleischsoße.

Seite teilen
Rezept teilen