Seite teilen
Rezept teilen

Duett von der Ente: Geschmorte Entenbrust und Keule mit Orangen-Rotkohl und Sternanis

Entenbrust und Entenkeule
Kochzeit
'
Schwierigkeitsgrad
'
Kochzeit
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

  • 2 Entenbrustfilet(s)
  • 4 Entenkeulen
  • 1 Packung(en) Rotkohl Natur
    Rotkohl natur
  • 1/2 Becher Suppengrün
    KraeuterBecher_Suppengruen_20170112
  • 1 kg Kartoffeln
  • 4 Zwiebeln
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Orange(n)
  • 1
  • 2 EL Orangenmarmelade
  • 2 EL Speisestärke
  • 8-10 Pfeffer
  • 2 EL Butterschmalz
  • 2 EL Öl
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zucker

Zubereitung

  1. 3 Zwiebeln schälen und vierteln. Entenkeulen waschen und putzen. Keulen, Zwiebeln, Lorbeerblätter und Pfefferkörner in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 45 Minuten köcheln lassen. Entenbrust waschen und trocken tupfen. Die Hautseite rautenförmig einschneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Hautseite nach unten in eine kalte Pfanne legen und ca. 5 Minuten braten. Fleisch wenden und 1-2 Minuten weiterbraten, dann herausnehmen.
  2. Keulen aus dem Topf nehmen, mit Salz würzen und auf die Fettpfanne des Backofens legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3) ca. 50 Minuten braten. Entenbrust ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Keulen in den Ofen legen und mitgaren.
  3. Von den 750 Milliliter Entenbrühe 150 Milliliter nach ca. 30 Minuten auf die Fettpfanne gießen. Öl in einer Pfanne erhitzen und tiefgefrorenes iglo Suppengrün 3-4 Minuten darin anbraten. Mit übrigem Entenfond ablöschen, aufkochen und ca. 20 Minuten köcheln.
  4. Kartoffeln schälen, waschen, in Stücke schneiden und in einem Topf mit gesalzenem Wasser bedecken. Petersilie waschen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und hacken. Kartoffeln ca. 20 Minuten gar kochen. Orange schälen und die Filets mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäuten herauslösen. Filets in Stücke schneiden. Butterschmalz in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. iglo Rotkohl Natur, Sternanis, Orangenmarmelade und Orangensaft zufügen, aufkochen und unter gelegentlichem Rühren nach Packungsanleitung schmoren. Am Schluss die Orangenstücke unterrühren.
  5. Fond durch einen Sieb in einen anderen Topf gießen und aufkochen. Stärke mit wenig Wasser verrühren und den köchelnden Sud damit binden. Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Kartoffeln abgießen, mit 1 Esslöffel Butterschmalz und gehackter Petersilie zurück in den Topf geben und durchschwenken. Entenbrust aus der Folie nehmen und aufschneiden. Alle Zutaten anrichten und servieren.
Seite teilen
Rezept teilen