Seite teilen
Rezept teilen

Entenbrust mit Rotkohl-Kartoffelstampf und Bohnen

Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
Schwierigkeitsgrad
'
Kochzeit
4
Anzahl Personen
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

Zubereitung

  1. Entenbrüstchen waschen, trocken tupfen und auf der Hautseite gitterförmig leicht einritzen.

  2. Mit der Hautseite in eine kalte Pfanne geben, auf den Herd stellen und langsam anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn die Hautseite etwas kross ist, wenden und nur ganz kurz die Fleischseite anbraten. Die Entenbrüstchen mit der Hautseite nach oben in eine feuerfeste Form geben und mit Honig bestreichen. Im Ofen ca. 20 Minuten bei 130 Grad garen.

  3. In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen.

  4. Die Bohnen mit den Schinkenwürfeln und dem Zwiebel-Duo in einer Pfanne anbraten.

  5. Den Rotkohl nach Packungsanweisung zubereiten.

  6. Kartoffeln abgießen, durch eine Presse drücken und den Rotkohl hinzugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Serviertipp

Die Entenbrüstchen vor dem Anschneiden ca. 2-4 Minuten ruhen lassen.

Seite teilen
Rezept teilen