Seite teilen
Rezept teilen

Erdbeer-Tiramisu mit Pistazien

Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
'
Kochzeit
4
Anzahl Personen

Zutaten

  • 100 g gehackte Pistazien
  • 200 g Mascarpone
  • 200 g Joghurt
  • 100 g Kuvertüre
  • 100 ml Sahne
  • 250 g Erdbeeren
  • 120 g Zucker
  • 100 ml Amaretto
  • 1 Vanillestange(n)
  • 24 Löffelbiskuite
  • 6 Espresso

Zubereitung

  1. Weiße Kuvertüre in einer Schüssel auf einem Wasserbad langsam schmelzen.Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden.
  2. Sahne cremig steif schlagen und kalt stellen.Die Vanillestange längs halbieren und das Mark herauskratzen.
  3. Mascarpone, Joghurt, Amaretto, Vanillemark, Zucker und die Kuvertüre in einer Schüssel kräftig verrühren und die Sahne vorsichtig unterheben.
  4. Espresso in eine Schüssel geben, Löffelbiskuites kurz darin wenden und damit den Boden der Auflaufform komplett bedecken. Die Hälfte der Mascaponecreme und Erdberren darauf geben und wieder die eingeweichten Löffelbiskuites darauf geben.
  5. Die restlichen Erdbeeren und Mascaponecreme darüber verteilen, abdecken und für ca. eine Stunde kühl stellen. Vor dem Servieren mit den Pistazien bestreuen.
Serviertipp

Für eine alkoholfreie Variante einfach den Amaretto durch Orangensaft ersetzen. Falls Sie Kindern dieses Gericht anbieten wollen, wälzen Sie die Löffelbiskuites durch eine kräftige Trinkschokoladestatt durch Espresso.

Seite teilen
Rezept teilen