Seite teilen
Rezept teilen

Rezept von Fans für Fans: Feine Rotkohlsuppe mit karamellisierten Maronen und einer Zimt-Note

Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
Schwierigkeitsgrad
'
Kochzeit
4
Anzahl Personen
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

  • 1 Apfel/Äpfel
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 1000 g Rotkohl Natur
    Rotkohl natur
  • 10 Maronen
  • 750 ml Rotwein
  • 250 ml Sahne
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Prise Zimt
  • 100 g Zucker

Zubereitung

  1. Gefrorenen iglo Rotkohl und einen Apfel in eine große Schüssel geben und mit Rotwein auffüllen. Mit Pfeffer und Salz würzen. Die Schüssel gut abgedeckt für mindestens 2 Stunden zur Seite stellen.
  2. Nach dem Marinieren den Rotkohl mit den Apfel im Weinsud aufkochen, mit Gemüsebrühe auffüllen und nochmals köcheln lassen. Suppe anschließend pürieren.
  3. Die Hälfte des Zuckers mit etwas Wasser in einem Topf karamellisieren. Wenn der Karamell hellbraun ist, nacheinander 3-4 Schöpfkellen der Suppe schnell unterrühren, damit es keine Klumpen gibt.
  4. Zucker-Suppe-Mischung anschließend unter die restliche Suppe rühren, mit Sahne auffüllen und mit einer Prise Zimt abschmecken
  5. Den restlichen Zucker karamellisieren und die Maronen darin wenden.
  6. Suppe in tiefe Teller füllen. Maronen vorsichtig in der Mitte des Tellers platzieren, sodass sie noch zu sehen sind. Etwas Karamell auf einen Löffel geben und einige Spritzer davon als Deko auf der Suppe verteilen.
Seite teilen
Rezept teilen