Seite teilen
Rezept teilen

Gratinierte Rahm-Spinat-Kartoffeln mit Spargel und Schweinefilet

Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
'
Kochzeit
4
Anzahl Personen

Zutaten

  • 600 g Kartoffeln
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Päckchen Rahm-Spinat
    iglo_Produkte_Rahmspinat_mit_Blubb
  • geriebene Muskatnuss
  • 1 kg Spargel
  • 100 g Gouda
  • 600 g Schweinefilet(s)
  • 2 EL Honig
  • 1 EL scharfer Senf
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 40 g Semmelbrösel
  • 1 TL Zucker
  • 80 g Butter-Leipziger-Allerlei
  • Alufolie

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, waschen, halbieren und in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Abgießen und ausdampfen lassen. Spinat unaufgetaut in einen Topf geben und zugedeckt bei mittlerer Hitze aufkochen. Ca. 2 Minuten köcheln lassen, dabei mehrmals umrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Inzwischen Spargel waschen, schälen und holzige Enden abschneiden. Käse reiben.

  2. Fleisch waschen, trocken tupfen. Honig und Senf vermischen. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin rundherum ca. 6 Minuten anbraten. Herausnehmen mit Honig-Senfgemisch einreiben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Spinat in eine Auflaufform geben. Kartoffeln darin verteilen und leicht in den Spinat drücken. Käse und Semmelbrösel darübergeben. Gratin im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten gratinieren. Ca. 8 Minuten vor Ende der Garzeit das Fleisch mit in den Ofen geben.

  3. Inzwischen Spargel in kochendem Salzwasser mit Zucker 10–12 Minuten kochen. In einem kleinen Topf Butter schmelzen und bräunen. Gratin und Fleisch aus dem Ofen nehmen. Fleisch für ca. 3 Minuten mit Alufolie bedeckt ruhen lassen. Spargel abgießen und kurz abtropfen lassen. Spargel und Kartoffel-Spinat-Gratin auf Tellern anrichten. Spargel mit Butter beträufeln. Fleisch in Scheiben schneiden und je zwei Scheiben mit auf den Teller geben.

Seite teilen
Rezept teilen