Seite teilen
Rezept teilen

Heidelbeer-Parfait mit Buttermilch

Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
'
Kochzeit
4
Anzahl Personen

Zutaten

  • 250 g Heidelbeeren
  • 500 ml Buttermilch
  • 1 Vanillestange(n)
  • 150 g Zucker
  • 100 g Kuvertüre
  • 1 Blatt Gelatine
  • 300 g Saure Sahne

Zubereitung

  1. Die Vanilleschote halbieren und das Vanillemark herauskratzen. Die Sahne mit dem Vanillemark und einer Prise Zucker cremig steif schlagen und kalt stellen.
  2. Schokolade zerkleinern, in eine Schüssel geben und über einem Wasserbad schmelzen. Heidelbeeren waschen, putzen und mit einem Stabmixer pürieren.
  3. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und mit 2 Esslöffel vom Heidelbeermus in einem Topf erwärmen bis sie sich auflöst hat. Masse zum Heidelbeermus geben und mit der Buttermilch, Schokolade und Zucker gut verrühren.
  4. Nun die geschlagene Sahne unterheben, Creme in Gläser abfüllen und ins das Gefrierfach stellen bis die Eimasse ca. 50°C erreicht hat.
  5. Die ausgedrückte Gelatine und die geschmolzene Schokolade hineingeben und solange weiterrühren bis sich alles aufgelöst hat. Die Masse nun vom Wasserbad nehmen und kalt rühren.2/3 der geschlagenen Sahne in die erkaltete Schokoladen-Eimasse einrühren und die restlichen Heidelbeeren vorsichtig unterheben.
  6. Die Masse anschließend in Förmchen abfüllen und für ca. 6 Stunden ins Gefrierfach stellen.Das gefrorene Parfait herausnehmen und rasch servieren.
Serviertipp

Sie können dieses Parfait wunderbar auch mit gefrorenen Früchten zubereiten. Alternativ sind auch mit Himbeeren, Erdbeeren oder anderen saisonalen Beeren oder Früchte verwendbar.

Das Dessert kann anstatt mit Buttermilch auch mit Joghurt zubereitet werden.

Seite teilen
Rezept teilen