Seite teilen
Rezept teilen

Honig-Kassler mit Grünkohlstrudel

Honig Kasseler mit Grünkohlstrudel
Zubereitungszeit
'
Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
Schwierigkeitsgrad
'
Zubereitungszeit
'
Kochzeit
4
Anzahl Personen
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

Zubereitung

  1. Kassler in eine Auflaufform geben und mit Honig bestreichen. Danach bei 130 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten garen. Herausnehmen und in Alufolie wickeln. Vor dem Anschneiden ca. 3-4 Minuten ruhen lassen.
  2. Blätterteig ausrollen und mittig die Hälfte der Haferflocken darauf geben, damit der Grünkohlsaft nicht den Blätterteig durchweicht.
  3. Grünkohl mit dem Zwiebel-Duo, den restlichen Haferflocken und Schinkenwürfeln in einem Topf aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In ein Sieb geben und ausdrücken.
  4. Grünkohl mittig auf den Blätterteig geben. Die Ränder mit Ei bestreichen und Teig von der Schmalseite mit der Füllung aufrollen. Enden gut andrücken den Strudel mit Ei bestreichen. Den Ofen auf 200 Grad erhitzen und den Strudel 25-30 Minuten goldbraun backen.
  5. Kassler und Grünkohlstrudel aufschneiden und zusammen servieren.
Serviertipp

Dazu passen geröstete Kartoffeln aus der Pfanne.

2 Esslöffel Honig erwärmen, etwas Kräuter und Zwiebeln hinzufügen und über das Kassler streichen.

Seite teilen
Rezept teilen