Seite teilen

Kartoffelgratin à la David und Florian

Kartoffelgratin à la David und Florian
Kochzeit
'
'
Kochzeit

Zutaten

Zubereitung

  1. Einen Topf mit 1,5 Liter warmem Wasser füllen. Einen Teelöffel Salz hineingeben. Die Kartoffeln in den Topf legen. Den Kartoffeltopf auf den Herd stellen. Die Herdplatte zuerst auf höchste Temperatur und - wenn das Wasser blubbernd kocht - auf mittlere Temperatur einstellen. Dann noch etwa 15 Minuten und die Kartoffeln sind fertig.
  2. Den Rahm-Blumenkohl mit 300 Milliliter Wasser in einen Topf geben und bei mittlerer Temperatur auf einer Herdplatte so lange erhitzen, bis der Blumenkohl weich ist. Mehrmals umrühren, damit nichts am Topf klebt und anbrennt.
  3. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die fertigen Kartoffeln in einen Durchschlag abgießen und mit kaltem Wasser abkühlen. Noch ein wenig auskühlen lassen. Nun die Kartoffeln pellen - das geht so: Mit einer Gabel eine Kartoffel aufspießen und mit einem stumpfen Messer die Schale an einer Stelle etwas einritzen. Ein Stückchen Schale mit dem Messer und dem Daumen festhalten und von der Kartoffel abziehen. Die Schale so Stück für Stück pellen - bis keine Schale mehr dran ist. Die fertig gepellten Kartoffeln in Scheiben schneiden.
  4. Die Kartoffelscheiben in eine Auflaufform geben, den Rahm-Blumenkohl darüber verteilen und mit dem Käse bestreuen. Den Auflauf im Backofen etwa 20 Minuten backen. Dazu gibt es für jeden ein Glas Saft, zum Beispiel Apfelsaft.
Serviertipp

So kocht eine Gruppe von 20 Kindern:
Teilen Sie die Kinder in zwei Teams ein. Fünfzehn Kinder kümmern sich um die Kartoffeln. Dieses Team kocht nach den Texten 1 und 3. Fünf Kinder bereiten den Rahm-Blumenkohl zu und füllen die Form - Texte 2 und 4.

Seite teilen