Seite teilen
Rezept teilen

Kirschauflauf mit Mandelsplittern

Kochzeit
'
'
Kochzeit

Zutaten

  • 3 Eier (Größe M)
  • 1/2 Glas Schattenmorellen (345 Gramm Abtropfgewicht, 680 Gramm Füllgewicht)
  • 1 Vanilleschote(n)
  • 3 EL Zucker
  • Abrieb einer unbehandelten Zitrone
  • 1 Prise Zimt
  • 500 g Magerquark
  • 150 g Weichweizengries
  • 50 g Mandelsplitter
  • 50 g Butter-Leipziger-Allerlei
  • 2 EL Puderzucker

Zubereitung

  1. Kirschen in ein Sieb geben und abtropfen lassen.

  2. Vanilleschote längs halbieren und auskratzen.
  3. Eier mit Zucker, Zitronenabrieb, Vanillemark und Zimt mit dem Schneebesen des Handrührgeräts ca. 3 Minuten schaumig schlagen.
  4. Den Quark und 100 Gramm Grieß einrühren und zum Schluss die Kirschen unterheben.
  5. Eine große oder vier kleine, ofenfeste Förmchen mit Butter einfetten und mit dem restlichen Grieß ausstreuen.
  6. Masse hineingeben und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Umluft: 175°C) ca. 45 Minuten backen. In den letzten 15 Minuten die Mandelsplitter dazu geben und mitbacken. Anschließend herausnehmen, ca. eine Stunde ruhen lassen und mit Puderzucker bestäuben.
Serviertipp

Wer den Auflauf nur für zwei Personen zubereiten möchte, backt den Auflauf lieber in kleinen Förmchen. Dazu einfach das Rezept dritteln.

Seite teilen
Rezept teilen