Kräuter-Knödel auf Königsgemüse mit Currysoße

Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
Schwierigkeitsgrad
Kräuter-Knödel auf Königsgemüse mit Currysoße

Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

1/2 
Packung(en) 
1 
Becher 
KraeuterBecher_ZwiebelDuo_20170112
1 
Becher 
kraeuterbecher_schnittlauch
300 
ml 
Sahne
1 
kg 
Hackfleisch
250 
g 
Semmelbrösel
6 
Ei(er)
1 
EL 
Currypulver
1 
TL 
Butter
1 
TL 
Mehl
Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. Das Hackfleisch mit dem Zwiebel-Duo, einem ½ Becher Schnittlauch, den Eiern, 100 ml Sahne, Salz und Pfeffer mischen. Nach und nach Semmelbrösel hinzugeben bis ein leicht fester Teig entsteht. Aus dem Teig gleich große Knödel formen.
  2. Wasser aufsetzen und salzen. Sobald das Wasser kocht, die Knödel bei niedriger Temperatur ca. 20 Minuten darin gar ziehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit Butter in einem Topf zerlassen und das Mehl hinzugeben. Curry untermengen und mit etwa 200 ml Knödelsud auffüllen. 10 Minuten köcheln lassen.
  4. Das Königsgemüse nach Packungsanleitung zubereiten, mit der Soße vermengen und 3 - 4 Minuten erhitzen.
  5. Die Knödel aus dem Sud nehmen und zusammen mit dem Königsgemüse anrichten. Zum Schluss nach Belieben mit Schnittlauch garnieren.

Tipp

Hierzu passen Kartoffeln.
Für die vegetarische Variante können statt dem Hackfleisch je 300 g Kartoffeln und Brotwürfel (zum Beispiel Weißbrot) zu einem Teig verarbeitet werden.