Lauwarmes Antipasti mit Kartoffelrösti

Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
Schwierigkeitsgrad

Lauwarmes Antipasti mit Kartoffelrösti

Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

1/2 
Becher 
KraeuterBecher_ZwiebelDuo_20170112
1/2 
Becher 
KraeuterBecher_KnoblauchDuo_20170112
1/2 
Becher 
KraeuterBecher_Basilikum_20170112
600 
g 
Kartoffel(n)
2 
Ei(er)
1 
TL 
Tomatenmark
50 
ml 
Balsamicoessig
1 
Prise 
Zucker
100 
ml 
Olivenöl
5 
EL 
Rapsöl
Salz & Pfeffer
Muskat

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, waschen und mit einer Küchenreibe in feine Streifen reiben. Die Eier trennen. Eigelbe, Salz, Pfeffer und Muskat zu den geriebenen Kartoffeln hinzugeben und gut miteinander vermengen.
  2. Eine Pfanne mit Rapsöl erhitzen und die Kartoffelmasse zu kleinen Röstis kross ausbraten. Die fertigen Kartoffelrösti im vorgeheizten Backofen bei ca. 65 Grad warm stellen.
  3. 50 ml Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel-Duo und Knoblauch-Duo darin anrösten sowie Tomatenmark hinzufügen. Die Italienische Pfanne unaufgetaut dazugeben und nach Packungsanleitung knackig zubereiten. Mit Balsamicoessig, Zucker, Salz und Pfeffer würzen, restliches Olivenöl und Basilikum hinzugeben.

  4. Röstis zusammen mit dem lauwarmen Antipasti-Gemüse servieren.

Tipp

Wer mag, hobelt etwas Parmesan über das Antipasti-Gemüse oder belegt es mit kleinen Mozzarellakugeln. Die Kartoffelrösti kann man mit Thymian garnieren.