Seite teilen
Rezept teilen

Mediterrane Gemüsequiche mit Kräuterdip

Mediterrane Gemüsequiche
Zubereitungszeit
'
Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
Schwierigkeitsgrad
'
Zubereitungszeit
'
Kochzeit
4
Anzahl Personen
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

Zubereitung

  1. Mehl, Butter, Wasser und eine Prise Salz erst mit dem Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Diesen zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einschlagen und 1 Stunde ruhen lassen.
  2. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf die Größe einer Quiche- oder Tarteform (Ø 26 cm) ausrollen.
  3. Die Quiche- oder Tarteform ausfetten, den Teig hineinlegen, in den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und am Rand etwas hochdrücken. Ein Stück Backpapier darauf legen und mit ein paar getrockneten Erbsen oder Linsen beschweren. Im vorgeheizten Backofen 10 Minuten bei 180 Grad blind backen, danach Erbsen und Backpapier entfernen. 5 Minuten weiterbacken, dann herausnehmen.
  4. Sauerrahm mit Eiern, und Zwiebel-Duo vermengen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.
  5. Das gefrorenen Gemüse mit dem Sauerrahm vermengen, in die Quiche- oder Tarteform geben und mit Käse bestreuen. Bei 180 Grad 40 Minuten fertig backen.
  6. Quark mit Joghurt und Kräutern mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Quiche herausnehmen, kurz abkühlen/stocken lassen und mit dem Dip servieren.
Serviertipp

Anstelle von Erbsen können auch alle anderen Hülsenfrüchte für das Blindbacken verwendet werden.

Seite teilen
Rezept teilen