Seite teilen
Rezept teilen

Mohnküchlein auf Bananen-Kiwi-Salat

Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
Schwierigkeitsgrad
'
Kochzeit
4
Anzahl Personen
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

  • 2 Eier
  • 125 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 125 g Mehl
  • 3 EL Mohn
  • Zitrone(n)
  • 2 Kiwis
  • 1 Banane(n)
  • Saft von einer Zitrone
  • 1 EL Honig
  • Melisse-Blättchen

Zubereitung

  1. Eier und Zucker mit einem Handrührgerät ca. 3 Minuten schaumig rühren. Butter, Mehl, Mohn und Zitronenabrieb hinzugeben und kräftig verrühren.
  2. Muffin-Förmchen mit etwas Butter auspinseln und mit Zucker ausstreuen. Teig hineingeben und im vorgeheizten Backofen 30 Minuten bei 170 Grad backen.
  3. In der Zwischenzeit Kiwis und Banane schälen und in grobe Würfel schneiden, den Saft der Zitrone und den Honig hinzugeben und gut verrühren.
  4. Küchlein aus der Form lösen und mit dem Obstsalat servieren. Mit Melisse-Blättchen garnieren.
Serviertipp

Statt Mohn können auch andere Zutaten in den Küchlein verarbeitet werden, wie zum Beispiel Nüsse, Kokosflocken oder Aromen wie Amaretto.

Damit die Küchlein nicht in den Förmchen kleben, können auch Papiereinlagen verwendet werden (bitte Hinweise des Papierförmchenherstellers beachten).

Seite teilen
Rezept teilen