Seite teilen
Rezept teilen

Mozzarella-Frikadellen auf Tomatenreis

Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
'
Kochzeit
4
Anzahl Personen

Zutaten

  • 400 g Gartenerbsen – Frisch vom Feld
    Garten Erbsen
  • 1 Packung(en) Basilikum
    KraeuterBecher_Basilikum_20170112
  • 1 Knoblauchzehe(n)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Brötchen
  • 1 kleines Ei(er)
  • 400 g Beefsteakhack
  • 1 EL scharfer Senf
  • 100 g Mini-Mozzarellakugeln
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • rote Paprika-Schote(n)
  • 150 g Langkornreis
  • 200 ml Brühe
  • 400 g Tomatenstückchen
  • 1 EL Olivenöl
  • Basilikumblätter

Zubereitung

  1. Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Beefsteakhack mit Senf, Ei und ausgedrücktem Brötchen gut verkneten, mit Salz, Pfeffer, Paprika und Basilikum würzen. Mozzarella-Kugeln vierteln und vorsichtig unter das Hackfleisch mischen. Sechs Frikadellen formen.
  2. Reis mit Brühe und Tomatenmark zum Kochen bringen. Mit geschlossenem Deckel bei kleinster Hitze 8 Minuten quellen lassen. Tomatenstückchen und tiefgefrorene Erbsen zum Reis geben, einmal aufkochen lassen und etwa 3 Minuten garen.
  3. Knoblauchzehe schälen und in feine Scheiben hobeln oder schneiden, in einer Pfanne mit wenig Öl knusprig rösten und unter den Reis heben. Frikadellen in heißem Öl bei mittlerer Hitze 7-9 Minuten auf beiden Seiten braten.
  4. Reis auf Teller verteilen, mit Basilikumblättchen bestreuen und die Frikadellen daneben anrichten.
Seite teilen
Rezept teilen