Seite teilen
Rezept teilen

Naschkatze

Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
'
Kochzeit
4
Anzahl Personen

Zutaten

Zubereitung

  1. Den Reis mit 400 ml kaltem Wasser in einen Topf geben, eine Prise Salz - das ist die Menge, die man zwischen Zeigefinger und Daumen aufnehmen kann - dazugeben. Den Topf mit Deckel auf eine Herdplatte stellen. Den Reis bei größter Hitze aufkochen lassen. Dann die Herdplatte auf ganz kleine Hitze stellen. Den Reis gelegentlich umrühren, damit er nicht anbrennt. Nach 20 Minuten ist der Reis fertig.

  2. Den Rahm-Blumenkohl mit 150 ml Wasser in einen Topf geben und bei mittlerer Temperatur auf einer Herdplatte solange erhitzen, bis der Blumenkohl weich ist. Mehrmals umrühren, damit nichts am Topf klebt und anbrennt.

  3. Die Paprikaschote waschen und in vier Teile schneiden. Die Kerne herausschneiden und jedes Viertel in 6 dünne Streifen und ein kleines Dreieck schneiden.

  4. Den Broccoli in einen Topf geben. Eine Prise Salz und Wasser dazufügen, bis das Gemüse bedeckt ist. Die Herdplatte auf mittlere Temperatur stellen. Den Broccoli etwa 5 Minuten garen, in ein Sieb abgießen und auf der abgeschalteten Herdplatte warmhalten.

  5. Die Würstchen in einen Topf mit kaltem Wasser geben und auf die Herdplatte stellen. Die Würstchen bei mittlerer Temperatur erhitzen. Achtung: Das Wasser darf nicht kochen, sonst platzen die Würstchen. Die fertigen Würstchen in jeweils 4 Teile schneiden.

  6. Ist der Rahm-Blumenkohl weich, den Reis unterrühren und als "Katzenkopf" auf dem Teller anrichten.

  7. Mit den Broccoli-Röschen umranden. Die Paprikastreifen und - dreiecke als Schnurrbart und Nase dekorieren. Die Würstchenstücke als Ohren an den Katzenkopf geben. Dazu gibt es für jeden ein Glas Saft, z.B. Traubensaft.

Serviertipp

So kocht eine Gruppe von 20 Kindern:
Teilen Sie die Kinder in vier Teams. Fünf Kinder garen den Reis und richten mit an - Arbeitsschritte 1 und 6. Sechs Kinder bereiten das warme Gemüse zu - Texte 2 und 4. Fünf Kinder schneiden die Paprika und dekorieren die Teller - Texte 3 und 7. Und vier Kinder erwärmen die Würstchen - Text 5.

Seite teilen
Rezept teilen