Seite teilen
Rezept teilen

Orientalischer Lammeintopf

Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
'
Kochzeit
4
Anzahl Personen

Zutaten

  • 4 Stk Zwiebeln
  • 4 Stk Knoblauchzehen
  • 800 g ausgelöste Lammschulter
  • 2 Stk kleine rote Chilischoten (rot)
  • 40 g Butterschmalz
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Dose(n) stückige Tomaten (425 ml)
  • 8 EL trockener Rotwein
  • ca. 1 l Gemüsebrühe-Pulver
  • 80 g Mandelstifte
  • 1 Dose(n) Kichererbsen (425 ml)
  • 6 Stk getrocknete Datteln (entsteint)
  • 1 Packung(en) Rahm-Spinat
    iglo_Produkte_Rahmspinat_mit_Blubb
  • 4 Stiel(e) Minze

Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Fleisch waschen, trocken tupfen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Chili putzen, der Länge nach aufschneiden, waschen und Kerne entfernen. Schote klein schneiden.
  2. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin unter Wenden ca. 5 Minuten kräftig anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zufügen und ca. 2 Minuten mit anbraten. Tomatenmark einrühren, kurz anschwitzen. Chili, Tomaten und Wein zufügen. 750 ml bis 1 Liter Brühe angießen, aufkochen und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 1 1/4 Stunden köcheln.
  3. Mandeln in einer heißen Pfanne ohne Fett unter Wenden rösten, herausnehmen. Kichererbsen abgießen, abspülen und gut abtropfen lassen. Datteln fein würfeln. Kichererbsen, Datteln und Spinat in den Lammtopf rühren. Nochmals aufkochen und weitere 10–15 Minuten garen.
  4. Minze waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und, bis auf einige zum Garnieren, fein hacken. In den Lammtopf rühren, anrichten. Mit Mandeln bestreuen und mit Minzeblättchen garnieren. Dazu schmeckt Fladenbrot.
Seite teilen
Rezept teilen