Seite teilen
Rezept teilen

Pellkartoffeln mit Quark

Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
'
Kochzeit
4
Anzahl Personen

Zutaten

Zubereitung

  1. Einen großen Topf mit 1,5 Litern warmem Wasser füllen. Die Kartoffeln gut waschen und dann in den Topf legen. Den Kartoffeltopf auf den Herd stellen. Die Herdplatte zuerst auf höchste Temperatur und - wenn das Wasser blubbernd kocht - auf mittlere Temperatur einstellen. Dann noch etwa 30 Minuten und die Kartoffeln sind fertig.
  2. In der Zwischenzeit die Radieschen waschen und trockentupfen, 4 Radieschen halbieren und zur Seite legen. Die restlichen Radieschen auf einer Reibe ganz vorsichtig grob raspeln. Achtung: Die Reibe ist scharfkantig! Bittet einen Erwachsenen, euch dabei zu helfen.
  3. Den Salat in Blätter teilen, gründlich waschen und in einem Sieb gut abtropfen lassen oder in einer Salatschleuder trocken schleudern. Die Möhren mit einem Sparschäler schälen, 4 ganz lassen und die anderen in Scheiben schneiden.
  4. Quark, Sahne, Zwiebeln, Kräuter und die geriebenen Radieschen in eine große Schüssel geben und mit einem Löffel verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Mit einer Gabel testen, ob die Kartoffeln gar sind: Die Gabel muss die Kartoffel ganz leicht durchpieken können. Die Kartoffeln in einen Durchschlag abgießen.
  6. Salat, Kartoffeln, Quark, Radieschen und Möhren wie auf dem Bild anrichten. Dazu gibt es für jeden ein Glas Apfelsaft.
Serviertipp

So kocht eine Gruppe von 20 Kindern:
Teilen Sie die Kinder in vier Teams ein. Fünf Kinder kümmern sich um die Kartoffeln, sie kochen nach den Arbeitsschritten 1 und 5. Fünf Kinder übernehmen die Radieschen, siehe Arbeitsschritt 2. Fünf Kinder bereiten den Salat und die Möhren vor, siehe Arbeitschritt 3.
Und fünf Kinder rühren den Quark an und dekorieren das fertige Essen auf den Tellern, wie in Schritt 4 und 6 erklärt.


Wer die Kartoffeln nicht mit Schale mag, kann sie natürlich pellen - das geht so: Mit einer Gabel eine Kartoffel aufspießen und mit einem stumpfen Messer die Schale an einer Stelle etwas einritzen. Ein Stückchen Schale mit dem Messer und dem Daumen festhalten und von der Kartoffel abziehen. Die Schale so Stück für Stück pellen - bis keine Schale mehr dran ist.

Seite teilen
Rezept teilen