Seite teilen
Rezept teilen

Pfälzer Fischeintopf

Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
'
Kochzeit
4
Anzahl Personen

Zutaten

  • 2 Packung(en)
  • 2 EL Schnittlauch
  • 250 g Kabeljaufilet
  • 250 g Rotbarschfilet(s)
  • 6 EL Apfelessig
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Staudensellerie
  • 4 Tomaten
  • 2 Gemüsezwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Fenchelknolle(n)
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 Lorbeerblatt/-blätter
  • 1 Thymianzweig(e)
  • 1 Bund Petersilie
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Das Kabeljaufilet und Rotbarschfilet mit dem Apfelessig beträufeln und mit einem halben Teelöffel Salz bestreuen. Die kleine Staudensellerie putzen, waschen und die harten Fäden von der Außenseite abziehen. Anschließend die Sellerie in 2 cm große Stücke schneiden.
  2. Die großen Tomaten enthäuten und in Stücke schneiden. Die Gemüsezwiebeln und Knoblauchzehen abziehen und fein würfeln. Im Anschluss die Fenchelknolle putzen, waschen und achteln. Das Olivenöl erhitzen und das Gemüse darin etwa 15 Minuten dünsten. Nun das Lorbeerblatt und den Thymianzweig hinzufügen.
  3. Den Fisch in Stücke schneiden, auf das Gemüse geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Alles zugedeckt etwa 20 Minuten dünsten lassen. Den Bund Petersilie abspülen und trocken tupfen. Die Petersilie anschließend fein hacken und darüber streuen.
Serviertipp

Zu dem Gericht passen sehr gut eingelegte Senfgurken und ein Petersilien-Pesto.

Seite teilen
Rezept teilen