Seite teilen
Rezept teilen

Rahm-Gemüse zu Champignon-Spießen mit Couscous

Rahmgemüse mit Champignonspieße
Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
'
Kochzeit
4
Anzahl Personen

Zutaten

  • 200 g kleine, braune Champignons
  • 4 Stk rote Zwiebeln
  • 200 g Couscous
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 Packung(en) Rahm-Gemüse Erbsen & Karotten
    Erbsen Karotten Rahm
  • Saft von 1/2 Orange
  • 1 EL Petersilie
    KraeuterBecher_Petersilie_20170112
  • Salz & Pfeffer
  • 4 EL Öl
  • 4 EL Balsamicoessig
  • Geriebene Muskatnuss
  • 12 Holzspieße
  • 1 Stk Zwiebel
  • 1 Stk Knoblauchzehe
  • 2 Stk große Möhren
  • 2 EL Öl
  • 1 Stk Chilischote(n) (getrocknet)
  • 200 g gelbe Linsen
  • 1-2 TL Currypulver
  • 400-500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Stk Bio-Limette
  • 200 g Vollmilch-Joghurt
  • 1 Packung(en) Rahm-Gemüse Blumenkohl
    Rahm Blumenkohl
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Packung(en) Mini Naan Brot (235 g, 4 Stk)
  • 3-4 Stiel(e) Koriander

Zubereitung

  1. Pilze putzen und säubern. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Pilze und Zwiebeln abwechselnd auf Holzspieße stecken. Couscous mit der Brühe aufkochen und bei kleiner Hitze ca. 7 Minuten ausquellen lassen. Rahm-Gemüse nach Packungsanweisung zubereiten. Couscous mit einer Gabel auflockern, Orangensaft und Petersilie unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. In der Zwischenzeit 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. 6 Spieße darin bei mittlerer Hitze rundherum ca. 8 Minuten braten. Kurz vor Ende der Bratzeit 2 EL Essig zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Restliche Spieße ebenso in 2 EL heißem Öl braten und zum Schluss mit 2 EL Essig ablöschen, salzen und pfeffern.
  3. Rahm-Gemüse mit Salz und Muskat abschmecken und mit Spießen und Couscous anrichten.
  4. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Möhren putzen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Öl in einem weiten Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin unter Wenden glasig dünsten. Möhren, Chili, Linsen und 1 TL Curry zugeben, kurz mit andünsten. Brühe angießen, aufkochen und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  5. Inzwischen Limette heiß waschen, trocken reiben und Schale von einer Hälfte fein abreiben. Limette halbieren und Saft aus der abgeriebenen Hälfte pressen. Andere Hälfte in Spalten schneiden und zum Garnieren beiseitelegen. Joghurt mit Salz und Limettenschale, bis auf etwas zum Bestreuen, verrühren. Zugedeckt beiseitestellen.
  6. Rahm-Blumenkohl unaufgetaut zu den Linsen geben, aufkochen und offen weitere ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  7. Inzwischen Brot nach Packungsanweisung aufbacken. Koriander waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und grob hacken. Blumenkohl-Linsen-Curry mit Salz, Pfeffer, Curry und Limettensaft abschmecken. Anrichten und mit Koriander bestreuen, mit Limettenspalten garnieren. Joghurt mit übriger Limettenschale bestreuen und mit Brot dazureichen.
Seite teilen
Rezept teilen