Seite teilen
Share

Rahm-Spinat-Suppe mit pochiertem Ei

Spinatsuppe mit pochiertem Ei
Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
'
Kochzeit
4
Anzahl Personen

Zutaten

  • 1 Stk Zwiebel
  • 1 Stk Knoblauchzehe
  • 1 EL Butter
  • 1 Packung(en) Rahm-Spinat
    Rahmspinat mit dem Blubb
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Schlagsahne
  • Salz & Pfeffer
  • Geriebene Muskatnuss
  • 3 EL Essig
  • 4 Stk Eier (Größe M)
  • Rosa Beeren zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin ca. 2 Minuten andünsten. Spinat unaufgetaut zufügen, unter Rühren ca. 1 Minute mit andünsten. Brühe und Sahne angießen, aufkochen und bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Mit einem Pürierstab fein pürieren. Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und heiß halten.
  2. In einem weiten Topf Salzwasser mit Essig aufkochen. Hitze reduzieren. Eier einzeln nacheinander in eine Tasse aufschlagen und in das knapp siedende Wasser gleiten lassen. Ca. 3 Minuten garen, dabei das Eiweiß mit 2 Esslöffeln vorsichtig rundherum an das Eigelb drücken. Mit einer Schaumkelle aus dem Wasser nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  3. Suppe in Schalen anrichten, jeweils 1 Ei hineingeben und mit zerdrückten Rosa Beeren bestreuen. Dazu schmeckt geröstetes Baguette-Brot.
Seite teilen
Share