Königsgemüse-Kokossuppe mit Kurkuma

Zubereitungszeit
'
Anzahl Personen
4
Königsgemüse-Kokossuppe mit Kurkuma

Zubereitungszeit
'
Anzahl Personen
4

Zutaten

350 g Möhren
2 Knoblauchzehen
2 rote Paprika
1 Zucchini
4 EL Tomatenmark
400 ml Wasser
400 g Kichererbsen
200 g Feta
4 EL Olivenöl
1 Bund Petersilie
2 TL Kreuzkümmel

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Kichererbsen abtropfen und gut abtrocknen. Ein paar Broccoli-, Blumenkohlröschen und Möhrenstücke aus der Königsgemüsemischung rausuchen. Zusammen mit den Kichererbsen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und mit Olivenöl, Paprikapulver und Salz vermengen. Für ca. 20 Minuten rösten.
  2. Währenddessen die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Das restliche Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und darin anbraten. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und das iglo Königsgemüse dazugeben. Die Kichererbsen und das Gemüse aus dem Ofen nehmen und beiseitestellen.
  3. Die Suppe einmal aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze für ca. 6-7 Minuten weiter köcheln. Vom Herd nehmen und mit einem Pürierstab fein pürieren. Dann die Kokosmilch dazugeben und nochmals durchmixen. Mit Kurkuma, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe auf Schüsseln aufteilen. Mit den Kichererbsen, Gemüse Granatapfelkernen und gehackten Koriander garnieren.