Roggen-Pizza mit Parmaschinken

Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
Roggen-Pizza mit Parmaschinken

Kochzeit
'
Anzahl Personen
4

Zutaten

2 
Packung(en) 
KraeuterBecher_ZwiebelDuo_20170112
400 
g 
Roggenmehl
4 
TL 
Backpulver
150 
g 
Buttermilchquark
200 
ml 
Buttermilch
4 
TL 
Olivenöl
2 
Ei(er)
2 
TL 
Salz
2 
Tomate(n)
4 
Zweig(e) 
Thymian
6 
Champignons
300 
g 
Saure Sahne
400 
g 
Erbsen-Karotten-Gemüse
60 
g 
Parmaschinken
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen. Quark, Ei, Öl und Buttermilch verrühren und dazu geben. Mit dem Knet-haken eines Handrührgerätes zu einem glatten Teig verrühren und 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Tomaten waschen und ebenfalls in Scheiben schneiden.
  3. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu vier ovalen Pizzen ausrollen, mit saurer Sahne bestreichen und mit Zwiebel-Duo bestreuen.
  4. Erbsen, Champignon- und Tomatenscheiben auf den Pizzen verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen, dann im vorgeheizten Backofen (200 °C, Ober-/Unterhitze) 20-25 Minuten backen.
  5. Den Parmaschinken in breite Streifen schneiden und auf der fertigen heißen Pizza verteilen. Mit gezupften Thymianblättchen bestreuen.