Seite teilen
Rezept teilen

Schokomuffins mit Ananas

Schokomuffins mit Ananas
Kochzeit
'
Anzahl Personen
6
'
Kochzeit
6
Anzahl Personen

Zutaten

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 4 Eier
  • 150 g Kuvertüre
  • 2 EL Crème fraîche
  • 1 TL Zucker
  • Zimt
  • 1/2 Ananas
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL Honig

Zubereitung

  1. Schokolade in einer Schüssel auf dem Wasserbad schmelzen.
  2. Zucker mit den Eiern ca. 3 Minuten schaumig schlagen. Mehl, Butter und die flüssige Schokolade hinzugeben und gut verrühren.
  3. Auflaufförmchen (Muffinförmchen) mit Butter auspinseln und mit Zucker ausstreuen. Die Schokoladenmasse einfüllen und im vorgeheiztem Backofen bei 170 Grad 30 Minuten backen.
  4. In der Zwischenzeit die Ananas schälen, Kerne entfernen, längs am Strunk runterschneiden und den Strunk entfernen. Ananasstücke in dünne Scheiben schneiden. Honig und Zitronensaft mischen und die Ananasscheiben in einer Schüssel damit marinieren.
  5. Wenn der Schokomuffin fertig ist, die Ananasscheiben auf einen Teller fächerförmig ausbreiten und mit der restlichen Marinade bepinseln. Den Muffin darauf geben. Crème fraîche mit braunem Zucker und Zimt mischen und einen Klecks auf das Küchlein geben.
Seite teilen
Rezept teilen