Seite teilen
Rezept teilen

Schollenfilets in Meerrettichsoße mit Prinzessbohnen

Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
Schwierigkeitsgrad
'
Kochzeit
4
Anzahl Personen
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Schollenfilets ca. 2 Stunden auftauen lassen.
  2. 1 EL Butter in einem Topf zerlassen und mit dem Mehl verrühren. Sahne auffüllen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Soße mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft sowie Meerrettich abschmecken.
  3. Schollenfilets längs halbieren, zu Röllchen aufrollen, mit Holzspießchen feststecken und in die Soße setzen. Bei leichter Hitze ca. 12 Minuten garen.
  4. In der Zwischenzeit die Prinzessbohnen in einem Topf mit etwas Salzwasser, 1 EL Butter und Zwiebel-Duo ca. 10 Minuten dämpfen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Schollenfilets aus der Soße nehmen. Speisestärke mit ca. 1 EL Wasser verrühren, die Soße damit sämig nachbinden und mit Salz, Pfeffer und Meerrettich abschmecken.
  6. Schollenfilets mit Prinzessbohnen auf einem Teller anrichten und mit Soße beträufeln. Das Ganze mit Dill garnieren.
Serviertipp

Dazu passen Pellkartoffeln.

Seite teilen
Rezept teilen