Schweinefilet an Sojasoße mit Wokgemüse

Kochzeit
'
Anzahl Personen
5
Schweinefilet an Sojasoße mit Wokgemüse

Kochzeit
'
Anzahl Personen
5

Zutaten

600 
g 
Schweinefilet(s)
50 
ml 
Olivenöl
1 
Chilischote(n)
50 
ml 
Sojasauce
20 
ml 
Balsamicoessig
2-3 
TL 
Zucker
30 
g 
Butter
50 
ml 
Wasser
50 
ml 
Honig
1 
TL 
Speisestärke
1 
EL 
Rapsöl
4 Eier (Größe M)
Currypulver

Zubereitung

  1. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und darin das Schweinefilet scharf anbraten. Fleisch herausnehmen, mit Salz, Pfeffer und Currypulver würzen und im vorgeheizten Backofen auf dem Rost bei 130 Grad 25 Minuten garen.
  2. Chilischote klein schneiden. Mit Sojasoße, Balsamicoessig, Zucker, Butter, Wasser und Honig in einem Topf erhitzen. Speisestärke mit 2 TL Wasser verrühren und die Soße damit leicht sämig abbinden.
  3. In der Zwischenzeit den Asia Wok Mix unaufgetaut in einer Pfanne mit dem Rapsöl nach Packungsanleitung zubereiten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Das gegarte Schweinefilet aus dem Ofen nehmen, vor dem Anschneiden in Alufolie wickeln und kurz ruhen lassen. Anschließend in dünne Scheiben schneiden, zusammen mit dem Wokgemüse auf einem Teller anrichten und die Soße über das Schweinefilet geben!

Tipp

Wer es kräftiger mag, kann statt einer Sojasoße auch eine fertige Teriyakisoße verwenden - die enthält zusätzlich noch etwas gerösteten Knoblauch. Hervorragend passt dazu Basmatireis.