Schweinefilet im Salbei-Parma-Mantel

Kochzeit
'
Anzahl Personen
4

Schweinefilet im Salbei-Parma-Mantel

Kochzeit
'
Anzahl Personen
4

Zutaten

1 
Packung(en) 
KraeuterBecher_KnoblauchDuo_20170112
400 
g 
Schweinefilet(s)
6 
TL 
Olivenöl
400 
ml 
Gemüsebrühe
120 
g 
Instant-Polentagrieß
60 
g 
Parmaschinken
2 
Zweig(e) 
Salbei
150 
ml 
Balsamicoessig
100 
ml 
Rotwein
4 
EL 
Zucker
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Polenta in die heiße Brühe einrühren und unter ständigem Rühren 2-3 Minuten quellen lassen. Eine rechteckige Auflaufform mit etwas Öl auspinseln, die Polenta daumendick einfüllen und glatt streichen. Zugedeckt 5 Minuten quellen lassen und warm stellen.
  2. Schweinefilet mit Salz und Pfeffer würzen. Parmaschinken mit Salbeiblättern belegen, das Filet darauf platzieren und darin einwickeln. In einer heißen feuerfesten Pfanne mit der Naht nach unten in 4 TL Öl von allen Seiten knusprig braten und im vorgeheizten Backofen (180 °C, Ober-/Unterhitze) 7-8 Minuten weitergaren.
  3. Backofen ausschalten und Pfanne heraus nehmen. Filet auf einen Teller legen und zum Warmhalten wieder in den Ofen stellen.
  4. In einem Topf Knoblauch in 2 TL Öl anschwitzen. Tiefgefrorene Bohnen und 250 ml Wasser zugeben, nach dem Aufkochen 4-5 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Den Bratensatz in der Pfanne mit Balsamico und Rotwein ablöschen. Zucker zufügen und 1-2 Minuten einkochen lassen. Polenta aus der Form stürzen und in Rauten schneiden. Das Filet in fingerdicke Scheiben schneiden und mit der Sauce beträufeln. Zusammen mit den Polentaschnitten und den Bohnen servieren.