Seite teilen
Rezept teilen

Seelachsfilet mit Gorgonzolasauce

Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
'
Kochzeit
4
Anzahl Personen

Zutaten

  • 2 Packung(en)
  • 100 g Saure Sahne
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 rote Paprika-Schoten
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 200 g Gorgonzola
  • 2 Thymianzweige
  • 1 Bund fein gehackte Petersilie
  • 150 ml Milch
  • schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Seelachsfilets nach Packungsanleitung auftauen und würzen.
  2. In der Zwischenzeit die Paprika waschen, halbieren, entkernen und in schmale Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Zusammen mit den Paprikastreifen in Olivenöl andünsten.
  3. Milch hinzugießen und kurz aufkochen lassen. Gorgonzola und saure Sahne hinzugeben. Unter ständigem Rühren nochmals aufkochen lassen.
  4. Thymian und Petersilie waschen und klein hacken. Die Kräuter zu der Sauce hinzugeben und mit etwas frischem Pfeffer würzen. Die Sauce bei schwacher Hitze köcheln lassen.
  5. Die Seelachsfilets in eine heiße Pfanne geben und bei mittlerer Hitze unter mehrmaligem Wenden 10-12 Min. braten. Die Sauce über den Fisch verteilen und servieren.
Serviertipp

Kleine Pellkartoffeln kurz in einer Pfanne anbraten und dazu servieren.

Seite teilen
Rezept teilen