Seelachsfilet mit Zucchinigemüse

Seelachsfilet mit Zucchinigemüse
Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
'
Kochzeit
4
Anzahl Personen

Zutaten

  • 2 Packung(en)
  • 300 g Zucchini
  • 200 g Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • 4 EL Tomatenmark
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Zucker
  • 2 Zweig(e) Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Seelachsfilets 30 Min. antauen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Zucchini und Tomaten waschen und jeweils in 1 cm große Würfel schneiden. Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
  2. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebel- und Knoblauchstückchen glasig dünsten. Zucchini- und Tomatenwürfel dazugeben und 1 Min. anbraten. Tomatenmark, Zucker und 250 ml Wasser dazugeben und 5 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  3. Das restliche Öl mit den abgezupften Rosmarinnadeln in einer Pfanne erhitzen. Die Pangasius-Filets trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und 2 Min. von jeder Seite braten. Die Filets mit dem Zucchinigemüse auf Teller anrichten.
Serviertipp

Dazu können Sie Reis servieren.

Seite teilen
Rezept teilen