Seite teilen
Rezept teilen

Spargeltoast mit Ananans und Garnelen

Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
'
Kochzeit
4
Anzahl Personen

Zutaten

  • 800 g Gourmet-Garnelen
  • 600 g grüner Spargel
  • 8 Stk Lauchzwiebel(n)
  • 2 Stk rote Chili-Schoten
  • 8 Scheibe(n) Ananas
  • 8 Scheibe(n) Sandwichtoast(s)
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 100 g Emmentaler

Zubereitung

  1. Die Garnelen in einem Sieb ca. 30 Minuten auftauen lassen. Backofen (Ober-/Unterhitze: 200 °C/ Umluft: 175 °C) vorheizen.

  2. In der Zwischenzeit den Spargel waschen, schälen und holzige Enden abschneiden. Spargel in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten garen. Dann abschrecken und abtropfen lassen.

  3. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Chilischote putzen, waschen, der Länge nach aufschneiden, Kerne entfernen und klein schneiden. Ananas abgießen und abtropfen lassen.

  4. Das Brot in einem Toaster rösten. Die Toastbrotscheiben noch warm mit Butter bestreichen und nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

  5. Mit Ananas, Spargel, Garnelen und Frühlingslauch belegen. Mit Salz, Pfeffer und Chili würzen und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Im Backofen 10 Minuten backen, bis der Käse goldbraun zerlaufen ist.
Serviertipp

Wer es rustikaler mag, kann auch noch eine geröstete Scheibe Speck auf den Toast geben.

Seite teilen
Rezept teilen