Seite teilen

Spinat-Buttermilch-Terrine

Spinat-Buttermilch-Terrine
Kochzeit
'
Anzahl Personen
4

Zutaten

  • 250 g Rahm-Spinat
    Rahm-Spinat
  • 250 g Vollmilchjoghurt
  • 5 Blatt Gelatine
  • 100 g Lachs
  • 1 Bund Dill
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 TL Sahnemeerrettich
  • 150 g Schlagsahne

Zubereitung

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  2. Joghurt, Minis und Meerettich gut verrühren, mit Salz und Pfeffer sehr würzig abschmecken.
  3. Kräuter fein hacken und untermengen.
  4. Gelatine bei schwacher Hitze auflösen und unter die Joghurtmischung rühren.
  5. Sahne steifschlagen und vorsichtig unter die Masse heben. Eine kleine Kastenform oder Schale mit Frischhaltefolie auslegen und abwechselnd die Joghurtmasse und die Lachsscheiben einfüllen.
  6. Mind. 2-3 Stunden, oder über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. Terrine aus der Form stürzen und in Scheiben schneiden.
Serviertipp

Mit einem frischen Salat aus Alfalfa-Sprossen, Radieschen und Rauke, angemacht mit Himbeeressig, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Honig, servieren.