Seite teilen
Rezept teilen

Spinat-Ricotta-Nudeln

Zubereitungszeit
'
Anzahl Personen
4
Schwierigkeitsgrad
'
Zubereitungszeit
4
Anzahl Personen
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

  • 1 Stk Zwiebel
  • 1 Stk Knoblauchzehe
  • 150 g Kirschtomaten
  • 400 g Fusilli
  • Salz & Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Packung(en) Rahm-Spinat
    iglo_Produkte_Rahmspinat_mit_Blubb
  • Abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
  • 70 g Parmaschinken in hauchdünnen Scheiben
  • 50 g Ricotta-Käse
  • Chiliflocken zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Tomaten waschen und trocken reiben. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.
  2. In der Zwischenzeit Öl in einem Topf erhitzen. Tomaten darin unter Wenden kurz anbraten, bis die Haut aufplatzt. Tomaten herausnehmen. Zwiebel und Knoblauch in den Topf geben und glasig dünsten. Spinat zugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze aufkochen. Ca. 2 Minuten köcheln lassen, dabei mehrmals umrühren.
  3. Nudeln abgießen und abtropfen lassen, dabei ca. 150 ml Kochwasser auffangen und mit Hälfte Zitronenschale und Tomaten zum Spinat geben. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln zugeben, durchschwenken und auf tiefen Tellern anrichten. Schinken etwas zerzupfen, Käse zerbröckeln und beides über die Nudeln geben. Mit übriger Zitronenschale und Chili bestreuen.
Seite teilen
Rezept teilen