Kräuter: die perfekten Begleiter in der Küche

Frische Kräuter können jedem Gericht das gewisse Extra geben. Zudem beinhalten Kräuter die verschiedensten Nährstoffe, die super für unsere Gesundheit sind. Außerdem gibt es viele Heilkräuter, die gegen unzählige Krankheiten eingesetzt werden können.

Diese Helfer für die Küche und Gesundheit kann man ganz einfach gefroren oder frisch im Supermarkt bekommen oder selbst im Garten anpflanzen. Auf dieser Seite präsentiert iglo seine Kräuter und erklärt, welche Vorteile sie haben und was man alles damit zaubern kann.
Hände die Basilikumpflanze berühren

Verschiedene Kräuter für die Küche

Mit den unterschiedlichen Kräutern kann man Gerichten die verschiedensten Geschmacksrichtungen geben. So werden zum Beispiel Rosmarin, Oregano und Thymian mit der mediterranen Küche in Verbindung gebracht. Basilikum steht besonders für die italienische Küche. Pasta mit Tomatensoße ist ohne ein paar Blätter Basilikum nicht komplett. Petersilie wird in verschiedenen Ländern verwendet, besonders oft wird sie aber mit der deutschen Küche in Verbindung gebracht. Ähnliches gilt auch für Knoblauch und Zwiebeln. Diese Zutaten werden über alle Regionen hinweg verwendet und sind schon seit vielen Jahrtausenden bekannt. Kräuter wie zum Beispiel Koriander machen aus fast jedem Gericht eine asiatische Mahlzeit.

Allein durch die Wahl der Kräuter kann man seinen Gerichten einen ganz anderen Geschmack verleihen und seine Gäste in ferne Länder entführen.

Hände die Schnittlauch mit einem Messer ernten

Viele Vorteile

Kräuter schmecken nicht nur extrem lecker, sondern haben auch diverse Vorteile für die Gesundheit. Hier gibt es eine kleinen Auszug aus der Welt der Kräuter und ihre gesundheitlichen Vorteile:

  • Schnittlauch: Kann zu hohen Blutdruck senken und gibt dem Körper Kraft bei Ermüdung. Es können aber auch die verschiedensten Krankheiten, wie Grippe oder Asthma mit Schnittlauch behandelt werden.
  • Zwiebeln: Die beliebten Zwiebeln können das Immunsystem stärken, den Cholesterinspiegel senken, Herzinfarkte vorbeugen und vieles mehr.
  • Knoblauch: Wird bereits seit Jahrtausenden gegen verschiedene Krankheiten wie beispielsweise Thrombose eingesetzt. Auch heute noch gelten die vielen Vorteile von Knoblauch. So kann Knoblauch den Alterungsprozess verlangsamen und als natürliches Antibiotikum wirken.
Hand die Petersilie berührt
  • Basilikum: Enthält besonders viel Kalzium, Eisen und Betacarotin und kann somit die Sehkraft schützen sowie die Nervenzellen gesund halten.
  • Thymian: Wird dank seiner ätherischen Öle besonders im Winter und im Herbst gegen Erkältungen eingesetzt.
  • Petersilie: Hilft dem Körper vor allem bei der Entgiftung, aber auch die geruchsbindenden Eigenschaften von Petersilie sind sehr praktisch, beispielsweise wenn man seinen Atem verbessern möchte.

Mit diesen einfachen Zutaten kann man seine Gesundheit ganz einfach verbessern. Wer noch weitere Inspirationen sucht, wie man diese gesunden Zutaten in Gerichte einbauen kann, schaut auf der iglo Rezepteseite vorbei.

Schüssel mit Kräutern

Gefroren oder frisch?

Viele Kräuter gibt es im Supermarkt frisch, geschnitten, im Topf, aber auch tiefgekühlt. Das hat den Vorteil, dass man sie besser portionieren kann und die Kräuter deutlich länger haltbar sind. Aber sind Kräuter aus der Tiefkühltruhe auch genauso gesund und voller Nährstoffe wie frische Kräuter?

Die Frage kann eindeutig mit einem Ja beantwortet werden. Durch das schonende Verfahren von iglo bleibt ein Großteil der Nährstoffe erhalten. Und da iglo die Kräuter direkt nach der Ernte einfriert, kann man kaum frischere Kräuter im Supermarkt finden. Deswegen sind gefrorene Kräuter manchmal sogar die frischere und nährstoffreichere Variante.

Hände die Dillpflanze berühren

Kräuter selber anpflanzen

Wer genau wissen möchte, wo seine Kräuter herkommen, sollte sie am besten selber anbauen. Dafür eignet sich natürlich vor allem der eigene Garten, aber auch Blumentöpfe oder Blumenkästen auf dem Balkon sind für den Anbau von Kräutern völlig ausreichend. Bei den meisten Sorten kann man nicht viel falsch machen. Samen gibt es in den meisten Baumärkten und Fachmärkten zu kaufen. Dort findet man dann Angaben zur richtigen Sonneneinstrahlung oder zum Gießen. Das Schöne bei Kräutern ist, dass man bereits in kürzester Zeit Erfolge sehen kann und schon nach wenigen Tagen oder Wochen die erste Ernte einfahren kann. Zusätzlich gibt es in vielen Supermärkten auch fertige Töpfe, die man pflegen und sogar mehrfach ernten kann. Beim Abernten sollte man immer darauf achten, dass die Pflanzen nicht blühen, da dann der Gehalt von giftigen Stoffen wie Nitrat deutlich steigt.

Wer das ganze Jahr über und ohne viel Aufwand Kräuter genießen möchte, dem bietet iglo tiefgekühlte Kräuter, die natürlich und nachhaltig angebaut wurden.

Insgesamt sind Kräuter oft der Schlüssel für ein schmackhaftes Gericht. Zusätzlich kann man durch den Verzehr von Kräutern auch diverse Nährstoffe zu sich nehmen. Dabei lassen sich Kräuter, die man sehr gut portionieren und aufbewahren kann, ganz einfach selber anbauen oder gefroren im Supermarkt kaufen.
iglo rät für eine ausgewogene Ernährung dazu die eigenen Gerichte stärker zu würzen und mehr Kräuter in der Küche zu benutzen.