Alaska-Seelachsfilet auf Spaghetti-Ratatouille

Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
Alaska-Seelachsfilet auf Spaghetti-Ratatouille
Kochzeit
'
Anzahl Personen
4

Zutaten

2 
Packung(en)
 
Filegro_KraeutSauce_20170111
400 
g
 
Spaghetti
2 
Knoblauchzehe(n)
2 
kleine Zwiebel(n)
2 
rote Paprika-Schote(n)
2 
gelbe Paprika-Schote(n)
1 
Aubergine(n)
8 
EL
 
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Zubereitung

  1. Die unaufgetauten Fischfilets mit samt der Aluschale im 250°C vorgeheizten Backofen stellen (mittlere Schiene) und ca. 28 Minutengaren.
  2. Nach etwa 10 Minuten Spaghetti in Salzwasser bissfest kochen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  3. Während die Spaghetti kochen das Gemüse putzen, würfeln oder in Scheiben schneiden.
  4. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und zusammen mit dem Gemüse in 1 EL heißem Olivenöl in der Pfanne dünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Das restliche Olivenöl mit den italienischen Kräutern verrühren und zusammen mit den Spaghetti in einer Schüssel mischen.
  6. Spaghetti und Gemüse auf den Tellern anrichten und das Fischfilet auf den Nudeln platzieren.

Tipp

Der Fisch lässt sich auch auf dem Grill zubereiten!