Seite teilen
Rezept teilen

Schokoküchlein mit Pflaumenkompott

Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
Schwierigkeitsgrad
'
Kochzeit
4
Anzahl Personen
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

  • 150 g Butter-Leipziger-Allerlei
  • 150 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 2 kleine Eier
  • 150 g Schokolade
  • 250 g Pflaumen
  • 100 g Zucker
  • 1 Zimtstange(n)
  • 200 ml Kirschsaft
  • 200 ml Rotwein
  • 2 EL Kartoffelstärke

Zubereitung

  1. Schokolade in eine Schüssel geben und im Wasserbad schmelzen.
  2. Die Eier mit dem Zucker schaumig aufschlagen, weiche Butter hinzugeben und weiterschlagen. Danach das Mehl hinzugeben, weiterschlagen und zum Schluss die flüssige Schokolade hinzugeben. Alles gut verrühren.
  3. Förmchen ausfetten und zuckern. Masse in die Förmchen geben und bei 170 Grad ca. 25 Minuten backen.
  4. In der Zwischenzeit den Zucker im Topf goldgelb schmelzen, Kirschsaft, Rotwein, Zucker und Zimtstange hinzugeben, aufkochen, mit etwas angerührter Kartoffelstärke binden. Gefrorene Pflaumen hinzugeben, kurz aufkochen und ziehen lassen.
  5. Je nach belieben, lauwarm oder kalt servieren.
Serviertipp

Wenn Sie keine Pflaumen mögen, schmeckt das Schokoküchlein auch sehr gut mit Pfirsichkompott.

Seite teilen
Rezept teilen