Woher kommt unser Gemüse?

Woher kommt unser Gemüse?

Regional. Naturnah. Frisch.

Der Großteil unseres Gemüses – von Kohlgemüse über Kräuter bis hin zu Spinat wird regional und mit kurzen Wegen im Münsterland (Westfalen) angebaut. In einem Radius von rund 40 Kilometern rund um das iglo Werk bauen Vertragslandwirte – teilweise schon in dritter Generation – in enger Zusammenarbeit mit iglo Anbauberatern unser Gemüse nachhaltig orientiert an.

Ergänzend beziehen wir weiteres Gemüse aus dem nahen Ausland oder verschiedenen Regionen, da die Sorten von Klima, Wasser, fruchtbarem Boden und natürlichem Sonnenlicht abhängig sind. So wachsen beispielsweise unsere Möhren meist im nahen Belgien und unsere Erbsen werden rund um unser Schwesternwerk in England angebaut. 

Bei Anbau und Ernte richten wir uns nach den natürlichen Wachstumszyklen der Natur.  Das ermöglicht uns, das Gemüse am Höhepunkt seiner Reife zu ernten und durch kurze Transportwege innerhalb kürzester Zeit schockzufrosten, um Vitamine und Mineralien bestmöglich zu erhalten. Unser Spinat beispielsweise ist ein richtiger Blitzstarter und schafft es in maximal 180 Minuten vom Feld in die Verpackung. 

Wer mehr darüber erfahren möchte, wie unser Gemüse angebaut wird, findet hier mehr Informationen.
Zudem gibt unserer Spinatrückverfolgung darüber Auskunft, wo und von welchem Landwirt der iglo-Blubb-Spinat geerntet wurde.