Broccoli Rezepte entdecken

Mehr gesunde Lebensmittel in den Speiseplan zu integrieren ist leichter, wenn man etwas wählt, das schmeckt, einfach zuzubereiten ist und sich gut mit vielen anderen Zutaten kombinieren lässt. Broccoli ist ein solches Lebensmittel. Das grüne Kohlgemüse ist gut bekömmlich, überzeugt durch einen feinwürzigen Geschmack und ist viele Monate frisch sowie das ganze Jahr über als Tiefkühlware aus heimischem Anbau erhältlich.

Ebenfalls für ihn spricht, dass es sehr viele verschiedene Broccoli-Rezepte gibt.

Diese machen es möglich, das aus Kleinasien stammende und eng mit dem Blumenkohl verwandte Gemüse immer wieder neu zu entdecken. Außerdem sind die Nährwerte des Broccoli hervorragend: Der grüne Kohl versorgt den Körper mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen.Es gibt also gute Gründe, Broccoli regelmäßig in den Speiseplan zu integrieren. Wer ihm bisher nicht viel abgewinnen konnte, der hat vielleicht einfach noch nicht das richtige Broccoli-Rezept für sich entdeckt. iglo stellt deshalb viele Gerichte mit dem grünen Kohl vor. Hier finden sowohl Veganer als auch Vegetarier, Fischliebhaber und Fleischfans ihr neues Lieblingsgericht.
Unterschiedliches Gemüse zubereitet in einer Schüssel

Broccoli: Vielfältige Kombinationsmöglichkeiten

Ob der Broccoli in einem Gericht schmeckt oder nicht, liegt manchmal gar nicht daran, womit er serviert wird, sondern welche Qualität er hat. Wer beim Einkauf zu einer klassischen grünen Broccoli-Sorte greift, sollte darauf achten, dass die Farbe tiefgrün und nicht gelblich ist. Außerdem sollten die Knospen geschlossen sein. Wer zu Tiefkühlware greift, bekommt übrigens immer Broccoli in bester Qualität und kann diesen darüber hinaus länger lagern als frischen.

 

Diese Lebensmittel passen zu Broccoli

Broccoli passt gut in vegetarische Rezepte, weil er sich mit nahezu allen anderen Gemüsearten verträgt. Er passt genauso gut in eine Gemüsesuppe mit Kartoffeln und Karotten wie in eine Tomatensauce und ist sogar roh in einem Salat oder als Dip-Gemüse zu empfehlen. Auch Käse und Sahne passen gut zu Broccoli. Sahne verleiht Broccoli-Suppen die nötige Cremigkeit, während Feta oder geriebener Gouda Broccoli-Aufläufe um eine käseeigene Würze bereichert. Ein absoluter Klassiker ist natürlich auch Broccoli als Beilage zu Fisch und Fleisch. Unterm Strich passt Broccoli zu fast allem außer zu süßen Lebensmitteln – und auch das ist nur die halbe Wahrheit. Schließlich kann man ihn durchaus – etwa mit Zuckermelonen und Äpfeln – zu einem grünen Smoothie verarbeiten.
zubereiteter Broccoli mit Fisch

Diese Gewürze passen zu Broccoli

Der grüne Kohl – von dem man anders als bei anderen Kohlsorten übrigens die Blütenknospen isst – hat einen derart würzigen Eigengeschmack, dass es manchmal schon reicht, diesen mit etwas Salz und Butter zu unterstreichen. Andererseits harmoniert das Gemüse mit so vielen Kräutern und Gewürzen, dass es schade wäre, nicht immer mal wieder etwas Neues auszuprobieren. Je nach Rezept passt zu Broccoli beispielsweise:

  • Salbei
  • Petersilie
  • Minze
  • Kurkuma
  • Muskat
  • Curry

Es lohnt sich aber auch, andere Würzungen mit Broccoli zu kombinieren. Einfach das Gemüse mit geschmolzener Butter, Salz und einem oder mehreren Gewürzen oder Kräutern zubereiten. So findet man schnell seine Lieblingskombination. Ein Geschmack, der generell perfekt zu Broccoli passt, ist der von Mandeln. Einfach leicht angeröstete Mandelblättchen mit zerlassener Butter über den schwach gesalzenen Broccoli geben und eine Beilage der Extraklasse genießen!

Broccoli Detailansicht

Broccolirezepte für jeden Geschmack bei iglo

Besonders viele Nährwerte hat roher Broccoli, den man beispielsweise mit Rohkost wie Karotten oder Gurke und einem Joghurt-Dip genießen kann. Dazu einfach den Broccoli waschen und die einzelnen Röschen teilen. Anschließend taucht man ihn einfach in den je nach Geschmack gewürzten Dip. Zumeist wird Broccoli aber gekocht genossen – wie vielfältig Gerichte mit Broccoli aussehen können, zeigen die Broccolirezepte von iglo.

Wer gerne Gemüse isst und einen Klassiker der italienischen Küche einmal neu erleben möchte, sollte unbedingt die bunte Gemüse-Lasagne ausprobieren. Hier treffen Broccoli, Karotten, Blumenkohl, Mais und Spinat auf Pasta, Parmesan und Mozzarella. Das Ergebnis ist ein cremiger, warmer Genuss aus dem Ofen, der auch Vegetariern sehr gut schmeckt. Wer eine Variante mit Fleisch bevorzugt, probiert die schnelle Spinat-Schinken-Lasagne. Sie muss noch nicht einmal in den Ofen und ist deshalb besonders einfach zubereitet. Neben Schinken und Spinat bietet das Rezept auch viel Broccoli und wird durch das Aroma von Mandelblättchen abgerundet.

Wer Mandelblättchen mag, aber lieber Fisch als Fleisch isst, der sollte Filegro Crunch´n´Fisch mit Broccoli-Spaghetti in Mandelbutter gebraten probieren: ein schnell zubereitetes Gericht, in dem knusprig gebackener Fisch auf leckere Pasta und tiefgrünen Broccoli trifft.
Geschmacklich ganz anders, aber ebenso köstlich ist das Süßkartoffel-Broccoli-Curry mit frischem Minz-Dip. Bei diesem Rezept kommt eine ganze Reihe verschiedener indischer Gewürze zum Einsatz, die den würzigen Broccoli genauso wie die milde Süßkartoffel komplementieren.