Erbsenprotein

Damit wir alle Nährstoffe aufnehmen können, die wir benötigen, um gesund zu bleiben, ist unser Körper auf viele verschiedene Nahrungsmittel angewiesen. Protein ist dabei einer der wichtigsten Nährstoffe, denn es unterstützt unseren Körper beim Wachstum, bei der Entwicklung und bei der Regeneration.
Deshalb gehören Proteine zu einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung unbedingt dazu. Was viele nicht wissen: Proteine sind auch in Erbsen enthalten. Wir verraten, was in den kleinen grünen Kügelchen steckt und was das Besondere an Erbsenprotein ist.
Hände die eine Erbsenschote öffnen

Was ist Erbsenprotein?

Ganz einfach: Erbsenprotein ist das Protein, das aus grünen und gelben Schälerbsen gewonnen wird. Bereits 100 g der grünen Erbsen von iglo enthalten wertvolle 4,9 g Protein – damit ist schon am Proteingehalt erkennbar, dass das knackige Gemüse äußerst nahrhaft ist.

Das Eiweiß in Erbsen kann zur Herstellung von Proteinpulver verwendet werden und wird vielen veganen Lebensmitteln und Getränken beigegeben. Nicht nur motivierte Fitnessstudiogänger und Ausdauersportler können Erbsenproteinpulver nutzen, um ihre Mahlzeiten mit zusätzlichem Protein anzureichern: Jeder von uns kann Erbsenprotein als Teil seiner täglichen Mahlzeiten zu sich nehmen. Um ein sogenanntes „komplettes“ Protein zu erhalten – also eines, das alle neun essentiellen Aminosäuren enthält – lässt sich Protein aus Erbsen auch mit anderen pflanzlichen Proteinen kombinieren. Besonders praktisch im Alltag: Wir brauchen nicht alle essentiellen Aminosäuren auf einmal zu uns nehmen, sondern können sie bequem über den Tag verteilt aufnehmen, indem wir bei unseren Mahlzeiten unterschiedliche pflanzliche Proteine essen.

Ideal ist es, Erbsen mit anderen hochwertigen Proteinquellen wie Hülsenfrüchten oder Vollkornlebensmitteln zu kombinieren, um die jeweiligen Vorteile verschiedener proteinhaltiger Lebensmittel perfekt zu nutzen. Dies ist eine besonders gute Möglichkeit für Veganer und Vegetarier, die zum Beispiel die Vorzüge von Erbsenprotein und anderen Eiweißen in Fleischersatz-Produkten genießen möchten. Die richtige Kombination von pflanzlichen Proteinquellen kann genau die Nährstoffe liefern, die dazu beitragen, dass der Körper alle wichtigen Funktionen ausführen kann.
Tipp: Gefrorene Erbsen machen es uns noch einfacher, pflanzliche Proteine in die Ernährung zu integrieren, da sie im Nu zubereitet sind. Sie lassen sich direkt aus dem Gefrierschrank in vielen köstlichen Gerichten verarbeiten – es gibt Rezepte für jeden Geschmack. Die enthaltenen Erbsenproteine überzeugen vor allem durch ihre Wertigkeit. Zudem lassen sich die Erbsen ganz nach Wunsch portionieren. Was nicht benötigt wird, kommt einfach zurück in den Tiefkühlschrank und hält sich dort frisch. Das verringert auch die Menge an Lebensmittelabfällen, denn es landen am Ende nur so viele Erbsen auf dem Teller, wie man wirklich benötigt.

Statt Fleisch: Alternative aus Erbsenprotein probieren

Grüne Erbsen sind nicht nur reich an Proteinen, sie enthalten auch viel Folsäure. Diese hilft dabei, Müdigkeit zu reduzieren und hält das Immunsystem auf Trab. Gleichzeitig sind Erbsen eine gute Quelle für Vitamin C und Vitamin B1, die beide zur normalen Funktion des Nervensystems und zu einem normalen Stoffwechsel beitragen, der uns ausreichend Energie liefert. Und das ist noch nicht alles! Erbsen sind von Natur aus fettarm, zuckerarm und ballaststoffreich. Aus diesem Grund bringt eine flexitarische, also halb-vegetarische, Ernährung, in der Erbsen beispielsweise als Fleischersatz genutzt werden, viele Vorteile mit sich.

Hülsenfrüchte wie Linsen und Kichererbsen gehören zu den Grundnahrungsmitteln für eine pflanzliche, proteinreiche Ernährung. Viele Pflanzen platzen geradezu vor Proteinen, und Samen, Nüsse und Gemüse wie Erbsen sind ebenfalls wichtige Proteinlieferanten. Wir von iglo wollen sicherstellen, dass unsere Kunden ausreichend Nährstoffe zu sich nehmen. Und was könnte da besser sein als eine köstliche Mahlzeit, die man mit gutem Gewissen genießen kann? Unsere Green-Cuisine-Produktreihe besteht aus natürlichem Erbsenprotein. Wie wäre es also mit einem leckeren Ersatz für Fleisch, der aus Erbsen hergestellt wird?

Fleischersatz aus Erbsen beziehungsweise Erbsenproteinen gibt es zum Beispiel als köstliche vegetarische Burger, vegetarische Hackbällchen oder vegetarische Pulled BBQ Stripes – verfeinert mit einer Auswahl an exotischen Kräutern und Gewürzen. Und wenn wir von iglo sagen, unsere Produkte sind reich an Proteinen, dann meinen wir das auch so: Jede Portion enthält 14–16 g Proteine! Zudem stecken in unseren Produkten wenig gesättigte Fettsäuren und keine künstlichen Farb- und Geschmacksstoffe. Warum also nicht selbst die Green Cuisine von iglo testen?