Rote-Bete-Suppe mit Wasabi-Sahne, Fischstäbchen und Grünkohl-Chips

Zubereitungszeit
'
Anzahl Personen
4
Rote-Bete-Suppe mit Wasabi-Sahne, Fischstäbchen und Grünkohl-Chips

Zubereitungszeit
'
Anzahl Personen
4

Zutaten

2 Zwiebeln
300 g Kartoffeln
600 g Rote Bete
7 EL Öl
Salz
Pfeffer
800 ml Gemüsebrühe
600 ml Apfelsaft
1 Packung (450 g) 
15_Fischstaebchen_20170111
150 g Schlagsahne
1/2 TL Wasabipaste
3-4 Grünkohlblätter
Zucker
Saft von 1 Zitrone
Kresse

Zubereitung

  1. Zwiebeln, Kartoffeln und Rote Bete schälen. Zwiebeln und Rote Bete würfeln. Kartoffeln in Stücke schneiden. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Kartoffeln und Rote Bete darin andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Brühe und Apfelsaft angießen, aufkochen und 20–25 Minuten köcheln lassen.
  2. Inzwischen Fischstäbchen in einer Pfanne nach Packungsanweisung zubereiten. Sahne halbsteif schlagen. Wasabipaste unterrühren. Grünkohl waschen, gründlich trocken tupfen und zerzupfen. 6 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Grünkohlblätter darin ca. 1/2 Minute kross frittieren.
  3. Suppe vom Herd nehmen. Mit einem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken. Suppe in Schalen anrichten. Je einen Klecks Wasabi-Sahne daraufgeben. Fischstäbchen darauf verteilen. Mit Grünkohlchips bestreuen.