Vegane Nuggets mit Kokos-Erbsen-Stampf

Zubereitungszeit
'
Anzahl Personen
4
Vegane Nuggets mit Kokos-Erbsen-Stampf

Heute keine Lust auf den Klassiker Kartoffel-Stampf? Wie wäre es dann mit Erbsen-Stampf? Dazu vegane "Chicken" Nuggets, Kräuter, Gewürze und fertig ist eine köstliche Mahlzeit.
Zubereitungszeit
'
Anzahl Personen
4

Zutaten

2 Packungen (à 250 g)  
125 ml Kokosmilch
abgeriebene Schale und Saft von 1 Bio-Limette
6 Stiele Minze
1 Beet rote Kresse
Salz
2 EL Kokoschips
Backpapier

Zubereitung

  1. „Chicken“ Nuggets im Backofen nach Packungsanweisung zubereiten. Tiefgefrorene Erbsen, Kokosmilch, 2 EL Wasser, abgeriebene Limettenschale und Limettensaft in einen Topf geben.  Zugedeckt bei starker Hitze aufkochen, dann ca. 6 Minuten garen. Dabei mehrmals umrühren.

  2. Minze waschen und trocken schütteln. Blättchen abzupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Kresse vom Beet schneiden. Erbsen vom Herd nehmen und mit einem Kartoffelstampfer grob zerstampfen. Gehackte Minze unterrühren. Mit Salz würzen. Nuggets aus dem Ofen nehmen. Kokos-Erbsen-Stampf auf Teller geben. Nuggets darauf verteilen. Mit Kokoschips und Kresse bestreuen. Mit übriger Minze garnieren.