Rahm-Porree-Quiche mit Streuseln

Rahm Porree Quiche
Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
'
Kochzeit
4
Anzahl Personen

Zutaten

  • 100 g Butter
  • 200 g Mehl
  • 2 Eier
  • Salz
  • 1 Packung(en) Rahm-Gemüse Porree
    Rahmporree
  • 50 g Schlagsahne
  • 100 g Wahlnusskerne (tiefgefroren)
  • Pfeffer
  • geriebene Muskatnuss
  • Mehl & Fett für Arbeitsfläche und Backform
  • Frischhaltefolie

Zubereitung

  1. Butter in Stückchen, Mehl, 1 Ei und 1 Prise Salz zuerst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln, ca. 30 Minuten kalt stellen.
  2. Inzwischen Porree unaufgetaut in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze zugedeckt aufkochen. Ca. 2 Minuten weiterköcheln, dabei mehrmals umrühren. Herausnehmen und abkühlen lassen. Ei und Sahne verquirlen. Käse reiben. Nüsse grob hacken. Porree, Ei-Sahne-Mischung, Käse und Nüsse in einer Schüssel vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  3. 2/3 des Teigs auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis (ca. 30 cm Ø) ausrollen. Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Tarteform (ca. 26 cm Ø) mit Lift-off-Boden geben. Porreemischung hineingeben. Restlichen Teig zu Streuseln formen und auf die Tarte geben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 35–40 Minuten backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen und aus der Form nehmen.
Seite teilen
Rezept teilen