Brokkoli-Linsen-Curry mit Spinat, Cashewkernen und Backfisch-Happen

Zubereitungszeit
'
Anzahl Personen
4
Brokkoli-Linsen-Curry mit Spinat, Cashewkernen und Backfisch-Happen

Zubereitungszeit
'
Anzahl Personen
4

Zutaten

2 Zwiebeln
1 Stück (ca. 30 g) Ingwerknolle
2 Knoblauchzehen
2 EL Öl
1 TL Currypulver
1 TL gelbe Currypaste
800 ml Gemüsebrühe
400 ml Kokosmilch
200 g rote Linsen
700 g Brokkoli
2 Packungen (à 245 g) 
Filegro Backfisch-Happen
100 g Cashewkerne
Salz
Pfeffer
Saft von 2 Limetten
1 Beet rote Shiso-Kresse

Zubereitung

  1. Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch schälen. Zwiebeln würfeln. Ingwer und Knoblauch hacken. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin andünsten. Currypulver und Currypaste darin anschwitzen. Mit Brühe und Kokosmilch ablöschen und aufkochen. Linsen zufügen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  2. Inzwischen Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen. Brokkoliröschen und Blatt-Spinat zur Brühe geben, weitere ca. 5 Minuten garen.
  3. Filegro Backfisch-Happen im vorgeheizten Ofen nach Packungsanweisung zubereiten. Cashewkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Herausnehmen, abkühlen lassen und grob hacken. Linsencurry mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Kresse vom Beet schneiden. Filegro Backfisch-Happen aus dem Ofen nehmen. Linsencurry und Backfisch-Happen in Schalen anrichten. Mit Kresse und Cashewkernen bestreuen.