Seite teilen

Maronen-Bratling an cremigem Rosenkohl mit Kartoffelgratin

Maronen-Bratling an cremigem Rosenkohl mit Kartoffelgratin
Zubereitungszeit
'
Kochzeit
'
Anzahl Personen
4
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

Zubereitung

  1. iglo FeldFrisch Rosenkohl auftauen lassen. Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben hobeln. 200 Gramm Sahne mit Salz und Muskat abschmecken.
  2. Auflaufform fetten, iglo Knoblauch-Duo einstreuen, Kartoffelscheiben darauf verteilen und mit der Sahne aufgießen. Bei 180 Grad im Ofen 40 Minuten goldgelb backen.
  3. In der Zwischenzeit die Maronen, iglo Zwiebel-Duo, Toastbrotscheiben, iglo Petersilie, Eier und 100 Milliliter Milch mit einem Mixer vermischen. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Aus der Masse 12 Bratlinge formen, in Semmelbrösel wenden und in einer Pfanne mit 3 Esslöffeln Öl goldgelb nacheinander anbraten. Herausnehmen und auf ein Backblech mit Backpapier legen und mit in den Ofen schieben.
  5. Rosenkohl in feine Streifen schneiden. 200 Gramm Sahne, 100 Milliliter Milch und Stärke verrühren.
  6. Rosenkohl mit 2 Esslöffeln Öl und einem Becher iglo Zwiebel-Duo in einem Topf anschwitzen. Die Sahnemasse hinzugeben und köcheln lassen, bis der Rosenkohl bissfest ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  7. Bratlinge und Kartoffelgratin herausnehmen, mit dem Rosenkohl auf einem Teller anrichten und servieren.
Serviertipp

Statt des iglo FeldFrisch Rosenkohls schmecken auch iglo FeldFrisch Prinzessbohnen.